Zum Inhalt springen

Neuer Gebäudeteil des Orthopädischen Spitals Speising eröffnet

Zusammenarbeit mit der Stadt Wien bedeutet ein Bekenntnis zu Menschlichkeit und Wohlfühlatmosphäre

Wien (OTS) - Nach nur knapp zweijähriger Bauzeit wurde heute am Gelände des zur "Vinzenz Gruppe" gehörenden Orthopädischen Spitals Speising ein neuer, rund 8.000 Quadratmeter großer Gebäudeteil feierlich eröffnet, in dem stationäre und ambulante PatientInnenbereiche untergebracht sind. Bei den Feierlichkeiten mit dabei waren Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe, und Dr. Peter Gläser, Geschäftsführer des Spitals. "Für die Stadt Wien sind die Vinzenz Gruppe und das Orthopädische Spital Speising wichtige Partner, die die Gesundheitsversorgung der WienerInnen durch die städtischen Spitäler ergänzen. Zusammenarbeit mit der Stadt Wien bedeutet immer auch ein klares Bekenntnis zu Menschlichkeit und Wohlfühlatmosphäre bei der medizinischen Behandlung. Die PatientInnen stehen für die städtischen Spitäler wie für ihre Partner im Mittelpunkt", erklärte Wehsely am Dienstag. Von den insgesamt rund 27,4 Millionen Euro, die bislang in die Erweiterung und Erneuerung des Standortes Speising geflossen sind, trägt die Stadt Wien einen Anteil von 16,4 Millionen Euro. Im Jahr 2008 erhält das Orthopädische Spital Speising darüber hinaus 4,4 Millionen Euro an Subventionen durch die Stadt Wien.****

Zentrale Neuerungen sind größere und hellere Wartebereiche, besser ausgestattete PatientInnenzimmer und eine zentrale Anmeldestelle, die im Sinne eines One-Stop-Shops funktioniert. Ein wesentlicher Teil des neuen "Gebäudeteils B" ist die neue orthopädische Tagesklinik. Hier werden PatientInnen - wo medizinisch indiziert - an ein und demselben Tag aufgenommen, operiert und wieder entlassen. Ein weiterer Aspekt des neuen Gebäudeteils ist das "Dr. Bader-MR-Ambulatorium", das PatientInnen des Hauses eine rasche und kompetente Magnetresonanzuntersuchung bietet. "Der Ausbau schafft für unsere PatientInnen mehr Platz, mehr Komfort und mehr Betreuungsqualität. Damit wird der Kompetenzstandort Speising weiter gestärkt", betonte Gläser.

"Im Orthopädischen Spital Speising wird Medizin mit Qualität und Seele auf höchstem Niveau geboten. Dieser Wiener Weg ist gelebte konstruktive Partnerschaft", unterstrich Heinisch abschließend. (Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher StRin Mag.a Sonja Wehsely
Telefon: 01 4000-81231
Fax: 01 4000-99-81 231
Mobil: 0676 8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

Dr. Pierre Saffarnia
Orthop. Spital Speising
Public Relations
Telefon: 01 801 82-416
E-Mail: pr@oss.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009