Zum Inhalt springen

team santé - Erwarten Sie mehr!

9 Apotheker gründen erstes Franchise System für Apotheken in Österreich

Wien (OTS) - team santé ist das erste Franchise-System für Apotheken, das in Österreich etabliert wird. Ziel der 9 Gründungsapotheker ist es, aktiven, inhabergeführten Apotheken im Zusammenschluss eine Stärkung ihrer Unabhängigkeit von Industrie und Großhandel zu bieten. Qualitativ hochwertige Beratung durch kompetente Mitarbeiter hat zum Ziel, dem Kunden einen ausgesprochenen Mehrwert bei seinem Besuch in der team santé Apotheke zu verschaffen. Das bedeutet, dass dem Kunden neben dem rational-fachlichen Apothekenstandard gleichzeitig der team santé Standard mit mehr Menschlichkeit, mehr Emotion, mehr Ganzheitlichkeit geboten wird, durch mehr Dienstleistungen, mehr Service, mehr Eingehen auf die Individualität.

Marktsituation

Die Rahmenbedingungen für die rund 1.250 Apotheker in Österreich werden sich durch Liberalisierungs-Aktivitäten der Europäischen Union möglicherweise bald drastisch verändern. Große Drogerie-Konzerne drängen in den Markt, aber auch die hierzulande besonders strengen Zugangsbeschränkungen könnten aufgeweicht werden. Dürfen bisher nur studierte Pharmazeuten eine Apotheke führen, soll diese Möglichkeit auch branchenfremden Personen eröffnet werden.

Es steht zu befürchten, dass sich unter Vernachlässigung von aufwändiger Qualitätssicherung der Kampf um den Markt mehr und mehr über den Preis abspielen wird. Davon wollen sich die Gründungsapotheker deutlich absetzen. Sie sehen den zukünftigen Erfolg einer Apotheke vor allem neben der fachlichen Qualität in der Betreuung der Kunden als Menschen in einem konsequent ganzheitlichen Ansatz.

Zur Historie

Mehrere Apotheken bezogen beim gleichen Verlag eine individuell abgestimmte Kundenzeitung. Aus dieser Gemeinsamkeit entwickelte sich die Idee, enger zusammenzuarbeiten. Zum professionellen Aufbau der Kooperation holte man sich Experten des Institutes für Technologiemanagement der Universität St. Gallen (TECTEM), die das Projekt bis heute begleiten.

Im Sommer 2002 bekam die Kooperations-Struktur im Verein "ApoKop -das Apothekennetzwerk" ihr äußeres Gehäuse. Bei monatlichen Treffen setzte man zuerst erfolgreich Projekte zur betriebsinternen Stärkung der Apotheken um und widmete sich dann den ersten Kunden-Projekten. Die spürbaren Veränderungen des Marktes führten dazu, im Jahre 2007 über den Aufbau einer noch schlagkräftigeren Organisation nachzudenken. Die Erfahrungswerte und Erfolgskennzahlen der bisherigen Zusammenarbeit der 9 unabhängigen Gründungsapotheker stellten eine Ausgangsbasis dar. Dies führte dazu, Anfang 2008 Mag. Waltraud Martius, Strategieexpertin und Geschäftsführerin von SYNCON International Franchise Consultants mit Sitz in Salzburg/München zu engagieren. Mit ihr gemeinsam wurde innerhalb von 8 Monaten ein professionelles Franchise-Paket mit einem umfangreichen Leistungsspektrum, in diesem für die österreichische Apothekenbranche revolutionären Franchise-System, geschnürt.

Die Konzepte

team santé bietet zwei Konzepte an: das Konzept für die team santé Partner und das Konzept für die team santé Kunden.

Die Gründungsapotheker von team santé sind Experten in ihrem Fach und kennen die Notwendigkeiten im Umgang mit Kunden, wissen aber gleichzeitig um die Schwierigkeiten, wenn ausgebildete Naturwissenschafter sich kaufmännischen Herausforderungen gegenüber sehen. Deswegen sieht das team santé Partner-Konzept vor, in ehrlicher und transparenter Partnerschaft, die Stärken der Partnerapotheken zu bündeln, die Apothekeninhaber zu entlasten und gleichzeitig Synergien zu nutzen. Das Leistungsspektrum beinhaltet die gemeinsame Dachmarke "team santé", die neben dem vorhandenen Apothekennamen Verwendung finden wird, eine erkennbare Corporate Identity, ein praxiserprobtes Konzept der Kundenansprache über Trainings, die die Mitarbeiter begeistern, gemeinsame Marketingaktivitäten und Werbeaktionen, bis hin zu Controlling und Benchmarking. Die Verbindlichkeit, die Rechte und Pflichten der Partnerschaft tatsächlich auch einzuhalten und den Markt gemäß der vorhandenen Konzepte und mit den entsprechenden Instrumenten auch aktiv zu bearbeiten, bringen den Unterschied zu den bereits vorhandenen losen Kooperation in der Branche.

Das team santé Konzept für die Kunden beinhaltet vor allem das "Mehr" des team santé Standards. Die Kunden können in einer team santé Apotheke zur exzellenten fachlichen Beratung ein "Mehr" an Menschlichkeit, Emotion, Ganzheitlichkeit, Service und Eingehen auf die Individualität erwarten.

Die Gründungsapotheker
Mag.pharm. Georg Fischill
Mag.pharm. Wolfgang Fischill
Mag.pharm. Harald Hauser
Mag.pharm. Renate Kappaun
Mag.pharm. Thomas Kunauer (Sprecher von team santé)
Mag.pharm. Gerlinde Pohorely
Dr. Mag.pharm. Klaus Schirmer (Ansprechpartner für die Medien) Mag.pharm. Christa Wenkoff
Mag.pharm. Nikolai Wenkoff

Das mittelfristige Ziel

Der Erfolg des Konzeptes für jeden Einzelnen hängt nicht zuletzt von seiner Aktivität ab. Die team santé Zentrale wendet sich daher an Apotheker mit vorhandenem Problembewusstsein und Innovationsbereitschaft. Rund 30 bis 40 österreichische Apotheker wollen die 9 Gründer in den nächsten drei Jahren als team santé Partner in ihren Kreis aufnehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Mag.pharm. Klaus Schirmer
Telefon: 0699/ 108 65 880
E-Mail: k.schirmer@teamsante.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GHO0001