Zum Inhalt springen

Faymann betroffen über Tod von Karl Sekanina

Wien (SK) - Betroffen über den Tod des früheren Bautenministers Karl Sekanina zeigte sich heute SPÖ-Vorsitzender Werner Faymann. "Karl Sekanina war ein Politiker mit Handschlagqualität und hat in seiner Tätigkeit als langjähriges Mitglied der österreichischen Bundesregierung, als führender Repräsentant der Gewerkschaftsbewegung und als Präsident des Österreichischen Fußballbundes unser Land in all seinen Funktionen erfolgreich mit gestaltet. Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Familie", erklärte Faymann. **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001