Lembacher: Land NÖ beschließt 524 zusätzliche Kindergartenplätze

Kindergartenoffensive bringt Investitionsvolumen von 180 Millionen Euro bis 2010

St. Pölten (NÖI) - "Die Familienpolitik ist ein wichtiger Eckpfeiler der Sozialen Modellregion Niederösterreich. Darum hat das Land Niederösterreich jetzt 524 zusätzliche Kindergartengruppen beschlossen. Bis ins Jahr 2010 werden insgesamt 180 Millionen Euro in die NÖ Kindergartenoffensive investiert", erklärt VP-Familiensprecherin LAbg. Marianne Lembacher.

Durch die Aufnahme der Zweieinhalbjährigen in die Landeskindergärten wurden der Ausbau und die Aufstockung der Gruppen notwendig. Denn die Gruppen-Höchstzahl wurde von 25 auf 20 Kinder reduziert, sobald ein zweieinhalbjähriges Kind in die Gruppe kommt. "Das bedeutet neben dem Neubau von rund 65 neuen Kindergärten auch eine Aufstockung um 524 Gruppen. Zusätzlich werden bis 2010 auch 1.000 neue Jobs in den Kindergärten geschaffen", informiert Lembacher.

"Mit den 180 Millionen Euro der Kindergartenoffensive wird nicht nur das attraktive Angebot der Kinderbetreuung in Niederösterreich erweitert, sondern mit der Investition soll darüber hinaus auch einen Konjunkturmotor in unserem Bundesland ausgelöst werden", so Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002