Ablauf der Trauerfeierlichkeiten für LH Jörg Haider

Landestrauerfeier am Neuen Platz - Liste der Trauerredner - Requiem mit Bischöfen Schwarz und Kapellari

Klagenfurt (LPD) - Die Verabschiedung des verstorbenen Landeshauptmannes Jörg Haider beginnt am Samstag (18.10.) um 11.00 Uhr mit einem Trauerakt im engsten Kreis im Klagenfurter Landhaushof. Danach zieht der Kondukt über die Kiki-Kogelnig-Gasse und Wiesbadener Straße zum Neuen Platz, wo die Landestrauerfeier abgehalten wird.

Als Trauerredner am neuen Platz sind Bergkamerad Teddy Inthal, Landesrat Uwe Scheuch, Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher, der amtsführende Landeshauptmann Gerhard Dörfler, Vorarlbergs Landeshauptmann Herbert Sausgruber als Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz sowie Bundeskanzler Alfred Gusenbauer vorgesehen. Den Abschluss bilden die Österreichische Bundeshymne und das Kärntner Heimatlied.

Nach der Landestrauerfeier zieht der Kondukt über die 10.-Oktober-Straße, 8.-Mai-Straße und Karfreitstraße zum Domplatz. Im Dom zu Klagenfurt findet das Heilige Requiem statt, das von den Bischöfen Alois Schwarz und Egon Kapellari zelebriert wird. Intoniert wird Wolfgang A. Mozarts Requiem in d, KV 626. Für die musikalische Umrahmung sorgen unter Gesamtleitung von Domkapellmeister Thomas Wasserfaller der Domchor Klagenfurt, der Kammerchor Klagenfurt-Wörthersee, das Kärntner Sinfonieorchester KSO und Domorganist Klaus Kuchling.

Nach dem Heiligen Requiem wird der Sarg mit dem Leichnam des Landeshauptmannes von Bergführern aus Heiligenblut aus dem Dom getragen. Am Domplatz erfolgt die Verabschiedung durch die engste Familie. Der Konduktwagen verlässt dann nach kurzem Halt vor dem Gebäude der Landesregierung am Arnulfplatz 1 die Stadt.

Die Bevölkerung hat die Möglichkeit, die Feierlichkeiten auch auf Großbildleinwänden am Alten Platz und am Domplatz mitzuverfolgen. Zudem können die Menschen am Weg des Trauerzuges Abschied vom verstorbenen Landeshauptmann nehmen.

ORF Kärnten überträgt die gesamte Verabschiedung live im Fernsehen. Bundesweit beendet der ORF die Übertragung mit dem Ende der Landestrauerfeier am Neuen Platz.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Hantieren mit offenem Feuer am Neuen Platz, am Domplatz und entlang des Konduktzuges aus Sicherheitsgründen ausdrücklich verboten ist.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002