Wien Modern 2008 - Festival der Gegenwartsmusik

72 Veranstaltungen von 26. Oktober bis 16. November

Wien (OTS) - Am Donnerstag, im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten Bernhard Kerres (Präsident von Wien Modern, Dr. Thomas Angyan (Vorstand von Wien Modern) Berno Odo Polzer (Künstlerischer Leiter) und GR Peko Baxant (SPÖ) das Programm von "Wien Modern 2008".

Jubiläumsprogramm mit Musik und Hirn

Seit 1988 ist Wien Modern auch international eine wichtige Plattform für zeitgenössische Musik. Heuer bestimmen die Komponistenportraits von Karlheinz Stockhausen, Enno Poppe und Peter Ablinger das Programm. Darüber hinaus beschäftigt sich das Festival mit dem New Yorker Komponisten und Filmemacher Tony Conrad. Der Schwerpunkt "Musik & Hirn" geht der Frage nach, wie Musik im Hirn entsteht und wirkt. In sechs Projekten geben Neurowissenschafter Einblicke in den aktuellen Stand der Hirnforschung.

Für junges Publikum ab zwei Jahren präsentiert der Dschungel Wien Besonderes. Dort steht etwa "Aschenputtel", "Al di La" oder "Matilda!" auf dem Spielplan.

Insgesamt werden in den Tagen von 26.10 bis 16.11 72 Veranstaltungen an 21 Veranstaltungsorten, wie etwa dem Musikverein oder dem Konzerthaus, 41 Uraufführungen, sieben Filmprogramme und 18 Aufführungen für Kinder und Jugendliche angeboten.

Mit dem Generalpass durchs Programm

Zum Preis von 75 Euro ist ein Generalpass erhältlich, mit dem fast alle 72 Veranstaltungen zu besuchen sind. Inhaber eines Kulturpasses der Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur" erhalten freien Eintritt in sämtliche Veranstaltungen. Wien Modern wird von der Stadt Wien gefördert.

o Nähere Informationen und Karten: Wien Modern 3., Lothringerstarße 20 Telefon: 242 002 www.wienmodern.at

(Schluss)cwk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Werner C. Kaizar
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020