Wiener Hilfswerk eröffnet ersten SOMA-Sozialmarkt in Wien Neubau

SOMA Österreich & Partner betreibt 20 Sozialmärkte in ganz Österreich, am Donnerstag eröffnete der erste SOMA in Wien

Wien (OTS) - Unter großem Beifall wurde Donnerstag Vormittag Wiens erster SOMA in Neubau (Neustiftgasse 73-75) von der Geschäftsführerin des Wiener Hilfswerks, Dr. Ursula Weber-Hejtmanek, in Anwesenheit von Partnern und Unterstützern eröffnet. Bezirksvorsteher Mag. Thomas Blimlinger wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass das Durchschnittseinkommen in Neubau im Wiener Mittelfeld liege und Armut oft ganz andere Gesichter hätte, als man es von außen vermuten würde. So sprach er sich für den schon längst überfälligen Ausgleich zwischen Überfluss und Mangel aus, zu dem der neue Sozialmarkt hinsichtlich Verteilungsgerechtigkeit in einem der reichsten Länder der Erde einen wichtigen Beitrag leisten würde. Auch LAbg. GR Dr. Fritz Aichinger, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien, gratulierte zu dem gelungenen Projekt, welches vor allem auch einen wichtigen Beitrag zur Wiedereingliederung von Menschen in den Arbeitsmarkt leiste.

Eine Barriere gegen die Armut

Mag. Gerhard Steiner, Vorsitzender SOMA Österreich & Partner, erläuterte das Prinzip der SOMA-Märkte, welches darin bestünde, Güter von jenen, die zu viel hätten, weiterzugeben an jene, die zu wenig haben. Der erste SOMA-Markt öffnete bereits 1999 in Linz, heute ist man froh durch die Initiative des Wiener Hilfswerkes und die Unterstützung von SPAR Österreich und dem AMS den ersten derartigen Markt in Wien eröffnen zu können. Eine Barriere gegen die Armut solle er sein, ein symbolischer Leuchtturm für die Hilfe zugunsten vom Leben benachteiligter Menschen.

Einkaufen mit SOMA-Einkaufspass

Einkaufen im SOMA-Markt kann man mit einem sogenannten Einkaufspass, den man im SOMA selbst und bei allen Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks beziehen kann. Voraussetzung ist eine Einkommensgrenze von 893 Euro für eine Einzelperson oder 1.340 Euro für ein Paar. Pro Kind kommen noch 270 Euro dazu. Zur Ausstellung des Passes benötigt man einen aktuellen Meldezettel, einen Einkommensnachweis, einen Lichtbildausweis und ein Foto. Der wöchentliche Einkaufswert beträgt maximal 30 Euro pro Einkaufsberechtigtem, ausgenommen ist Brot, das jeden Tag gratis vergeben wird. Christian, Augustin-Verkäufer und erster Kunde im SOMA-Markt, freut sich über das neue Angebot: "Jetzt kann ich mir endlich Lebensmittel und Hygiene für den täglichen Bedarf leisten -und ein paar Bücher gehen sich auch noch aus."

Der SOMA-Markt in Wien Neubau ist von Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

o Weitere Informationen: www.hilfswerk.at

(Schluss) will

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christine Willerstorfer
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012