Hauptpreis der ESEC, Erasmus EuroMedia Grand Award, geht an pre tv

pre tv Videoproduktion gewinnt "Erasmus EuroMedia Grand Award 2008", den Hauptpreis der ESEC mit der Dokumentarreihe "Balkan Express - Rückkehr nach Europa".

Wien (OTS) - pre tv, die steirische Filmproduktionsfirma mit Sitz in Graz und Wien, ist Gewinner des "Erasmus EuroMedia Grand Award 2008", des Hauptpreises der Europäischen Gesellschaft für Bildung und Kommunikation - ESEC, mit der zehnteiligen Dokumentarreihe "Balkan Express - Rückkehr nach Europa". Die Verleihung fand heute Vormittag im Wiener Rathaus statt. pre tv, seit 26 Jahren eine der führenden Filmproduktionsfirmen in Österreich, produziert vorrangig Dokumentar-, Image- und Industriefilme und erbringt Dienstleistungen für die österreichische Filmindustrie.

Jährlich verleiht die ESEC den Erasmus EuroMedia Award für herausragende Medienproduktionen die sich am Europa-Diskurs beteiligen. Unter den 50 nominierten Projekten setzte sich die zehnteilige Dokumentarreihe über den Balkan, "Balkan Express -Rückkehr nach Europa", aufgrund der vielschichtigen Auseinandersetzung mit der Region durch und gewann den Hauptpreis. Die Folgen der Reihe werfen einen neuen Blick auf die folgenden Länder: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Rumänien, Serbien und Türkei.

Die Drehbücher wurden von Wolfgang Stickler in Zusammenarbeit mit der European Stability Initiative (ESI) geschrieben. Die Produktion der - von der ERSTE Stiftung initiierten - Fernsehreihe, wurde durch Förderung von Cinestyria Filmkunst und Fernsehfilmfond Austria, sowie den Koproduktionspartnern ORF/3Sat, ermöglicht. An der Produktion der Serie arbeiteten 63 Mitarbeitern, darunter die sechs hervorragenden Regisseure: Claudia Pöchlauer, Robert Neumüller, Peter Beringer, Franz Leopold Schmelzer, Wolfgang Niedermair und Gernot Stadler.

Geschäftsführer der pre tv, Mag. Nikolaus Wisiak, sagte zur Ehrung: "In der Serie wurde der Blick auf sichtbare Veränderungen, Zukunft und Hoffnung der neuen Generation gerichtet, genauso auf Kulturlandschaften, soziale Umstände und die ethnische Vielfalt Südosteuropas. Neben der sorgfältigen Aufarbeitung ist das der Hauptgrund für die Auszeichnung - die uns in der pre tv überaus freut."

Bisher wurden acht Folgen auf 3Sat und sechs Folgen in ORF2 gezeigt. Nächsten Sonntag, am 12. Oktober 2008 um 21:00 Uhr zeigt 3Sat erstmals die Folge über Griechenland und am 19. Oktober 2008 über die Türkei. Die Fortsetzung der Ausstrahlung in ORF2 beginnt ab 23. November 2008.

Rückfragen & Kontakt:

pre tv Gesellschaft für Videoproduktionen m.b.H. Nfg. & Co KG
Mag. Zlata Durakovic
Tel.: 01/5052384 oder 0650/7010701

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002