Betrieblicher Sozialpreis ausgeschrieben

Gehör und Anerkennung für Unternehmen

Wien (OTS) - Erstmals werden soziale Maßnahmen, die auf betrieblicher Ebene durch partnerschaftliches Engagement von Arbeitnehmer- und Arbeitgeber organisiert werden, prämiert. Initiator des Betrieblichen Sozialpreises 2008 ist der Verein fair-finance

"Unternehmen, in denen Arbeitnehmer und Arbeitgeber partnerschaftlich soziale Projekte und Maßnahmen verwirklichen, sollen vor den Vorhang geholt werden und Nachahmer motivieren", so Mag. Markus Zeilinger, Obmann des Vereins fair-finance zur Förderung nachhaltiger und fairer Finanzdienstleistungen und Kapitalveranlagungen. Der Verein fair-finance hat den "Betrieblichen Sozialpreis" zweckgewidmet mit einigen tausend Euro dotiert. Einige Medien haben die Veröffentlichung der ausgezeichneten Projekte bereits zugesagt.

Die Auszeichnungen werden erstmalig im Rahmen einer Veranstaltung im Februar 2009 verliehen. Beseitigung von Barrieren, Beseitigung oder Minderung sozialer Härte, Weiterbildung mit sozialem Hintergrund, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Frauenförderung oder die Verbesserung der Lebensqualität bedürftiger Personen sind die Einreichkriterien. Die betrieblichen sozialen Projekte oder Maßnahmen sollen nicht früher als 2007 begonnen haben und zumindest noch in das Jahr 2008 wirken. Einreichfrist ist von 6. Oktober 2008 bis 19. Dezember 2008.

Besonderes Augenmerk in der Beurteilung wird auf die nachhaltige Wirkung des Projektes und auf dessen Vorbildfunktion gelegt. Eine Fach-Jury, bestehend aus Dr. Eva Angerler - GPA-djp, Karin Bauer -Leiterin Karriereredaktion STANDARD, Dr. Klaus Gabriel - Institut für Sozialethik an der Kath. Theol. Fakultät der Uni Wien, Alfred Gajdosik - Konzernbetriebsrat Vienna Marriott Hotel und Vorstandsmitglied AK Wien, Mag. Christian Hennefeind - Leiter Human Ressource Fonds Soziales Wien und Dr. Georg Petek-Smolnig -Abteilungsleiter Personal Wirtschaftskammer Österreich, wertet die eingereichten Projekte aus.

Informationen zum Betrieblichen Sozialpreis 2008 sowie die Möglichkeit zum Download der Teilnahmeunterlagen finden sie auf www.fair-finance.at/verein/sozialpreis.htm

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rainer Ladentrog
fair-finance - Verein zur Förderung nachhaltiger und
fairer Finanzdienstleistungen und Kapitalveranlagungen
Währinger Straße 61/9, 1090 Wien
Tel.: +43 1 405 71 71 - 0
verein@fair-finance.at
www.fair-finance.at/verein

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016