Österreichs Energiespargemeinden 2008 sind in Oberösterreich - Munderfing siegreich, 3. Plätze für Münzbach und Gutau

Linz (OTS) - Umweltminister Josef Pröll hat gestern bei einem Galaabend im Wiener Konzerthaus österreichs führende "Klimaschutzgemeinden 2008" ausgezeichnet. Mehr als 80 Städte und Gemeinden sind dem Aufruf gefolgt und haben ihre Klimaschutzprojekte eingereicht. Von der Jury wurden in einem mehrstufigen Verfahren die Gemeinde Munderfing in der Kategorie Bewußtseinbildung als Österreichs "Klimaschutzgemeinde 2008" ermittelt, die Gemeinden Münzbach und Gutau belegten jeweils den 3. Platz

"Die Gemeinden haben gerade im Bereich Energieeffizienz und KIimaschutz eine Vorbildwirkung für die Bevölkerung. Es freut mich, dass drei oberösterreichische Gemeinden ausgezeichnet wurden und dass unsere EGEM-Vorzeige-Gemeinden österreichweit vor den Vorhang geholt wurden", zeigt sich Landesenergiebeauftragter Gerhard Dell erfreut. Das EnergiesparGEMeinde-Programm unterstützt oberösterreichische Gemeinden bei der kommunalen Planung und Umsetzung der Energiezukunft.

Munderfing - Mit Energiebaukasten zum Sieg bei Bewusstseinsbildung Die Gemeinde Munderfing hat in Zusammenarbeit mit der Energiewerkstatt GmbH - unterstützt durch den O.Ö. Energiesparverband und das Land Oberösterreich - einen Energiebaukasten entwickelt und umgesetzt, der in sechs Modulen die Gemeinde bei der Erstellung eines lokalen Energiekonzepts unterstützt. Wichtiger Bestandteil ist die Motivation und Beteiligung der GemeindebürgerInnen. Treibende Kraft ist die "Energiegruppe", in der sich Vertreter sämtlicher Munderfinger Branchen vereinen. Baumeister, Banken, Dachdecker, Elektriker, Installateure, Landwirte, Lehrer und Tüftler, arbeiten gemeinsam an einer klimafreundlichen Energiezukunft.

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
Tel.: 0732-7720-14380
office@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001