Checkliste für (Jung-)Wähler

Wien (OTS) - Das unabhängige Institut "LernQuadrat" hat eine Wahl-Checkliste erarbeitet, nach der (Jung-)Wähler Ihre Entscheidung für die Nationalratswahl treffen können, um dadurch die Situation der Schüler, Lehrer und Familien wirklich zu verbessern. Auch Kanzlerkandidaten sollten sich daran orientieren.

LernQuadrat hat in tausenden Elterngesprächen zwei ungelöste Probleme erkannt: Etwa 70% der Kinder sind am Nachmittag allein und die Klassen sind zu groß für optimales Lernen und zu unterschiedlich vom Vorwissen - vor allem durch viele Zuwanderer. Daraus entstehen Schulprobleme.

Wählen ist wahrscheinlich so schwierig wie Mathematik. LernQuadrat will hier wie dort mit den richtigen Ratschlägen zur Seite stehen. Nachhilfe-Lehrkräfte können schließlich komplizierte Zusammenhänge gut erklären: Es gibt realistisch nur zwei Kanzlerkandidaten: Werner Faymann oder Wilhelm Molterer.

Die Wahl-Checkliste: Wer mehr Kreuze hat, sollte Kanzler werden.

1. Weitblick ( ) Faymann ( ) Molterer 2. Ehrlichkeit ( ) Faymann ( ) Molterer 3. Eigene Ideen - Unabhängigkeit ( ) Faymann ( ) Molterer 4. Wahlfreiheit bei ( ) Faymann ( ) Molterer Kinderbetreuung und Schule 5. Zuwanderer ( ) Faymann ( ) Molterer 6. Wirtschaftsfachmann ( ) Faymann ( ) Molterer

LernQuadrat ist ein von politischen Parteien, Religionsgemeinschaften oder staatlichen Stellen unabhängiges Institut mit 50 Standorten in Österreich, mit dem Ziel, Schülerinnen und Schülern jeglicher Religion oder Herkunft bei Problemen in der Schule zu helfen.

Wahl-Checkliste und die dazugehörigen detaillierten Fragen sind auch unter www.lernquadrat.at verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

LernQuadrat
Dipl.-Ing. Konrad Zimmermann
Tel.: 0664/915 10 07
www.lernquadrat.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006