Fußi: Nach Eingeständnis Zachs für EADS gearbeitet zu haben: Treten Sie zurück!

Zach muss umgehend aus SP-Klub geworfen werden

Wien (OTS) - Fußi: "Nachdem Alexander Zach nun zugegeben hat für EADS indirekt tätig gewesen zu sein ist nun sein Rücktritt angesagt. Herr Zach, wer mich bespitzelt, bleibt am Ende über!"

Fußi fordert nun den Rauswurf Zachs aus dem SP-Klub, dem er formell noch angehört: "Ich will nicht, dass jemand der von EADS indirekt Geld bekommen hat formell dem Klub meiner Partei angehört, weg mit ihm!"

Rückfragen & Kontakt:

Rudolf Fußi
+43 699 153 24801

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0019