Miss Austria im Finale der Miss-Schweiz-Wahl

Wien (OTS) - Die ehemalige Miss Austria Céline Roscheck (25),
steht im Finale der Miss Schweiz-Wahl 2008. Roscheck, die sowohl die Schweizer als auch österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, konnte sich trotz der Tatsache, dass sie bereits eine Misswahl in einem anderen Land gewonnen hat, für dieses Finale qualifizieren. Am 27. September kämpfen 16 Kandidatinnen im Centro Esposizioni in Lugano um den begehrten Titel der Miss Schweiz 2008. Die Veranstaltung wird live vom Schweizer Fernsehen übertragen. (20:15 Uhr, SF 1).

Ihre zweite große Leidenschaft neben dem Laufsteg, gehört der Musik und insbesondere dem Violinspiel, mit dem sie im Alter von 4 Jahren begann. Ihr Debüt als Solistin gab sie 2002. Céline Roscheck spielt sowohl auf klassischen als auch auf elektronischen Violinen und gastierte bereits in Häusern wie dem Wiener Musik-verein oder dem Konzerthaus, wo sie u.a. 2007 im Rahmen eines Festaktes vor Papst Benedikt XVI. spielte. Zurzeit arbeitet sie an ihrer Solo-Karriere.

Österreichweite Bekanntheit erlangte Céline Roscheck 2002 mit dem Sieg bei der Wahl zur Miss Austria. 2006 beteiligte sie sich an Heidi Klum’s Castingshow "Germany’s Next Topmodel", wobei sie sich unter mehr als 11.000 Bewerberinnen, für die Runde der letzten Zwölf qualifizieren konnte.

Rückfragen & Kontakt:

Kai Sailer
Management Céline Roscheck
IVG-Gruppe Internationale Vermarktungsgesellschaft m.b.H.
Tel: +43 (1) 48 01 006
E-Mail: office@ivg-gruppe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012