Beim Fernwärme-Flohmarkt in der Spittelau wird "ausgemistet"

Kommenden Samstag, am 20. September 2008, veranstaltet Fernwärme Wien einen Flohmarkt auf dem Firmengelände in der Spittelau.

Wien (OTS) - Von 8.00 bis 14.30 Uhr kann in der Spittelauer Lände 45, 1090 Wien nach Herzenslust um versteckte Schätze aus Dachböden und Kellern gefeilscht werden: von Büchern, Einrichtungsgegenständen und Kleidern über diversen Klim-Bim und Kram, bis hin zu Geschirr, Plattenspielern und Möbeln. Bei Schönwetter findet der Flohmarkt auf dem Müllbunkervorplatz statt, bei Schlechtwetter auf dem überdachten Parkdeck.

Nähere Infos auch unter www.fernwaerwewien.at.

Öffentliche Erreichbarkeit: U-Bahnlinien U4 und U6 (Station Spittelau), mit den Autobussen der Linien 35A und 37A sowie mit den Straßenbahnen der Linie D.

Fernwärme Wien gehört mit einem Leitungsnetz von über 1.000 Kilometern zu den größten Fernwärmeunternehmen Europas. Als Tochtergesellschaft von Wien Energie beschäftigt Fernwärme Wien 1.168 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Umsatz von 352,2 Millionen Euro. Fernwärme Wien beliefert über 270.000 Wohnungskunden und mehr als 5.500 Großkunden in Wien mit Wärme für Heizung und Warmwasser.

Rückfragen & Kontakt:

Fernwärme Wien GmbH
Mag. Ruth Strobl, Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 1 313 26 - 2034
Fax: +43 1 313 26 - 2440
ruth.strobl@fernwaermewien.at

Wien Energie GmbH
Mag. Christian Ammer, Pressesprecher
Tel.: +43 1 531 23 - 73905
Fax: +43 1 531 23 - 73908
christian.ammer@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001