FORMAT: 500 Telekom-Beamte werden im Dezember nach Hause geschickt

Faymann und Molterer unterstützen die Partnersuche der Telekom Austria

Wien (OTS) - Boris Nemsic, der ab September die operative Leitung des Festnetz-Bereichs der Telekom Austria (TA) übernimmt, will schon heuer im Dezember 500 Beamte nach Hause schicken. Sie werden zwar weiter bezahlt, aber verlieren ihre Zulagen. Im Schnitt liegt die Kostenersparnis für den Konzern bei 6.000 Euro pro Jahr und Beschäftigtem. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Die TA sei das ineffizienteste Telekomunternehmen Europas, zitiert FORMAT Nemsic. Auf jeden Mitarbeiter kommen nur 240 Festnetz-Anschlüsse. Der zweitschlechteste Wert von der finnischen Elisa liegt bei 290, der Schnitt bei 400. Das Minimalziel von Boris Nemsic ist nun: vom letzten Platz wegkommen. Derzeit werden 9600 Mitarbeiter beschäftigt, bis Ende 2009 sollen rund 1500 Mitarbeiter, bis Ende 2011 weitere 1000 Beschäftigte das Unternehmen verlassen.

Das Telekom-Management hat begonnen, den Markt aktiv nach einem Partner zu sondieren. "Wir täten uns schon leichter, wenn wir zwei oder drei Mal so groß wären", sagt Nemsic. Mögliche Partner wären mittelgroße Firmen wie die Telia Sonera (Schweden), Swisscom oder der russische Mobilfunker Sistema. Von Seiten der Politik droht hier kein Widerstand. "Ich bin grundsätzlich dafür, dass rechtzeitig nachgedacht wird, was die nächsten Schritte sein müssen. Das haben wir bei der AUA gelernt", erklärt Infrastrukturminister Werner Faymann gegenüber FORMAT. "Es geht nicht um Ideologie, sondern darum, was sinnvoll ist für das Unternehmen, unseren Standort und die hier beschäftigten Mitarbeiter", so der SPÖ-Spitzenkandidat. Für ÖVP-Vizekanzler Wilhelm Molterer muss Ziel eine Wachstumsstrategie sein. "Das sichert die Zukunft des Unternehmens und der Arbeitsplätze. Ein starker Partner ist eine Option, wenn das Management das für notwendig erachtet", sagt Molterer.

Rückfragen & Kontakt:

Format Business
Tel.: (01) 217 55/0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0006