BerufseinsteigerInnen brauchen innere Stärkung und Orientierung

Wien (OTS) - Christine Kranz, Top Executive Beraterin und
Trainerin mit jahrzehntelanger Erfahrung sieht bei BerufseinsteigerInnen und Auszubildenden Handlungsbedarf:

"BerufseinsteigerInnen und Auszubildende sind im Lern- und Arbeitsumfeld gefordert sich selbst ernsthaft mit ihrer Persönlichkeit auseinanderzusetzen. In der virtuellen Welt der Medien und Kommunikation fällt es ihnen oft schwer sich der Realität zu stellen, sich zu orientieren und zu beweisen.

Viele Jugendliche wachsen vorwiegend hinter Fensterscheiben und Bildschirmen auf. Der Weg zurück zum Natürlichen und zur ganzheitlichen Entwicklung der eigenen Persönlichkeit gibt ihnen innere Stärke und Orientierung in sich selbst. Die Natur und Bilder vermitteln Werte und Qualitäten, die für die ganzheitliche Ausbildung und die Integration in Arbeitsprozesse von grundsätzlicher Bedeutung und unterstützend sind.

Junge Mitarbeitende brauchen eine Möglichkeit der Selbstreflexion, die ihnen Erkenntnisse geben, welche aus ihrer inneren Ebene der Persönlichkeit heraus kommen. Viele von ihnen haben ihr Selbstbild noch nicht gefunden und wissen zu wenig, wie sie auf das Umfeld wirken. Auch welche Konsequenzen die Wirkung für sie hat. Sie brauchen innere Stärkung, die sich wiederum auf ihren gesamten Umgang im Arbeitsumfeld auswirkt und ihre Motivation steigert."

Rückfragen & Kontakt:

Symbolon GmbH
Mag. (FH) Lisa Schwaiger
Marketing / Presse
Tel.: +43-1-581 05 23
lisa.schwaiger@symbolon.com
www.symbolon.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SYN0001