Oberst Heinz Hufler ist Kommandant der Heeresunteroffiziersakademie

Wien (BMLV) - Oberst Heinz Hufler ist neuer Kommandant der Heeresunteroffiziersakademie in Enns. Der 52jährige Mittersiller rückte 1974 zum Bundesheer ein und absolvierte von 1975 bis 1978 die Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt. Er war anschließend in verschiedenen Funktionen, unter anderem als Zugskommandant, Kompaniekommandant und Bataillonskommandant tätig. Seit 2003 war Hufler Leiter der Stabsarbeit und stellvertretender Militärkommandant von Salzburg.
Bundesminister Darabos folgte bei der Bestellung der Empfehlung der Begutachterkommission, die Oberst Hufler als "in höchstem Ausmaß geeignet" beurteilte. Darabos: "Oberst Hufler ist ein erfahrener und zuverlässiger Offizier. Ich bin überzeugt davon, dass er seiner neuen Aufgabe mit großer Gewissenhaftigkeit und Pflichtgefühl nachkommen wird."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
Tel: +43 50201-1025600
Mobil: +43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001