Schabl: Jeder Jugendliche ohne Lehrstelle ist einer zuviel

Ausbau des Lehrstellenangebots in Lehrwerkstätten gefordert

St. Pölten, (SPI) - "Jeder Jugendliche, welcher bis jetzt keine Lehrstelle gefunden hat, ist einer zuviel. In Niederösterreich stehen ja 1.288 Jugendlichen, die eine Ausbildungsstelle suchen, nur 427 angebotene Lehrstellen zur Verfügung. Einmal mehr wird damit die Wichtigkeit der Schaffung zusätzlicher Lehrstellen, wie beispielsweise in Lehrwerkstätten, untermauert. Kein junger Mensch soll Gefahr laufen, schon im Start in sein Berufsleben Monate oder gar Jahre zu verlieren", so SPNÖ-LAbg. Emil Schabl zu den jüngsten Daten des AMS.****

"Zwischen der Arbeiterkammer, der Gewerkschaft, der Wirtschaftskammer sowie der Regierung wurde ja im Rahmen der ‚Ausbildungsgarantie’ ein umfangreiches Jugendbeschäftigungspaket mit zusätzlichen Lehrstellen beschlossen. Politik und Wirtschaft haben dafür Sorge zu tragen, dass jeder junge Mensch die Chance auf eine optimale Ausbildung bekommt. Dazu bedarf es, was die jüngsten Zahlen belegen, auch der Errichtung zusätzlicher überbetrieblicher Lehrwerkstätten", so Schabl. (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003