Kommerzialratstitel an Magna CEO Wolf verliehen

Bartenstein und Mühlbacher würdigten Ausgezeichneten als "eine der profiliertesten Unternehmer-Persönlichkeiten Österreichs"

Bad Gleichenberg (OTS/BMWA) - Der Vorstandsvorsitzende der Magna International Europe AG sowie Co-Vorstandsvorsitzende der Magna International Inc., Ing. Siegfried Wolf, wurde am Donnerstag mit dem Ernennungsdekret "Kommerzialrat" ausgezeichnet. Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Bartenstein und der Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark, Kommerzialrat Peter Mühlbacher, überreichten Wolf die Auszeichnung.

Bartenstein würdigte Wolfs besondere Verdienste um den Aufbau der Magna-Standorte in Österreich. "Mit einem beträchtlichen Anteil am Gesamterfolg des Magna-Konzerns in Österreich und darüber hinaus in Europa und vielen anderen Teilen der Welt hat sich Siegfried Wolf herausragende Verdienste um die österreichische Wirtschaft erworben. Ich freue mich sehr, einer der profiliertesten Unternehmer-Persönlichkeiten Österreichs diese Auszeichnung überreichen zu dürfen", so Bartenstein.

Mühlbacher betonte die Verbundenheit Wolfs mit seiner Heimat Steiermark: "Für den Standort ist es besonders wichtig, wenn Spitzenunternehmer, die global wirken, ihre Heimat nicht vergessen und aktiv die Wirtschaft - von der Industrie über den Tourismus bis zur Gesundheit - mit gestalten". Wolf sei damit nicht nur ein Vorbild für die steirische Jugend, sondern weit darüber hinaus "ein unternehmerischer Botschafter der Steiermark".

Wolf, am 31. Oktober 1957 in Feldbach geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Werkzeugmacher. Als Co-Vorstandsvorsitzender der Magna International Inc. führt er einen weltweit tätigen Konzern, der mit rund 84.000 Beschäftigten in 23 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten ist. Seit 2000 gestaltet Wolf die Geschicke und den Aufbau der Magna Gruppe in Österreich mit. Neben seinem engeren Aufgabenbereich engagiert sich Wolf auch in fachlich angrenzenden Industriefeldern, wobei er wichtige unternehmerische Funktionen in der österreichischen Elektrizitätswirtschaft, der Bauindustrie sowie der Elektroindustrie innehat.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Mag. Christoph Hermann, Tel.: (01) 711 00-5193
Referat Presse: Mag. Alexandra Perl, Tel.: (01) 711 00-5130
mailto: presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

Wirtschaftskammer Steiermark
Presse: Dr. Gerald Heschl, Tel.: 0316 601-660
mailto: gerald.heschl@wkstmk.at
Internet: http://www.wkstmk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003