LIF - Zur Person: MARIA SCHAFFENRATH

Wien (OTS) - Dr. Maria Schaffenrath wurde 1951 in Hall geboren.
Nach ihrer Lehramtsprüfung an der Berufspädagogischen Akademie in Innsbruck arbeitete sie als Berufsschullehrerin an verschiedenen Fachberufsschulen. Ab 1988 war sie Professorin an der Berufspädagogischen Akademie in Innsbruck. 1994 wechselte sie in die Politik und zog für das Liberale Forum als Abgeordnete in den Nationalrat ein. Fünf Jahre später kehrte Maria Schaffenrath nach Tirol zurück und nahm ihre Lehrtätigkeit wieder auf. Im Jahr 2003 wurde sie Abteilungsleiterin an der Berufspädagogischen Akademie in Innsbruck für die Fachrichtung Berufsschulen. Seit letztem Jahr leitet sie das Institut für Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Tirol.

Im Rahmen ihrer politischen Tätigkeit als Nationalratsabgeordnete für das Liberale Forum war Maria Schaffenrath ebenfalls Bildungs- und Frauensprecherin des LIF. Auch seit ihrem Ausscheiden aus der Bundespolitik ist sie den Liberalen immer verbunden geblieben:
"Österreich braucht eine liberale Bildungspolitik mit Weitblick. Ich freue mich darauf, meine berufliche und politische Erfahrung wieder einzubringen."

Schaffenrath übernimmt erneut die Funktion der LIF-Bildungs- und Frauensprecherin und wird Tiroler Spitzenkandidatin des Liberalen Forums für die Nationalratswahl am 28. September 2008. "Wir stehen für das Recht auf freie Bildung. Das beginnt im Kindergarten und wird im Sinne eines lebenslangen Lernens in Zukunft für alle Altersgruppen ein zentrales Thema werden", schließt Schaffenrath.

Rückfragen & Kontakt:

LIF - Die Liberalen
Presse 0676/84 89 05 406

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIF0003