Czipin-Studie zu Management-Systemen: Viele Unternehmen navigieren "im Blindflug"

Studie: Nur ein Drittel der Betriebe verfügt über tagesaktuelle Informationen - In drei Viertel der Firmen versiegt der Informationsfluss oder erreicht Entscheidungsträger zu spät.

Wien (OTS) - Um die Anwendung von Planungs- und Steuerungssystemen in österreichischen Firmen ist es schlecht bestellt, ergab eine Erhebung des Produktivitätsberaters Mag. Alois Czipin: Viele Unternehmen übersehen die Notwendigkeit von kurzfristigen Abteilungs-, Bereichs- und Unternehmensinformationen. Dadurch kann das Management kaum (oder erst viel zu spät) beurteilen, welche operativen Ziele erreicht wurden und in welche Richtung sich das Unternehmen entwickelt. "Diese Situation ist haarsträubend: Auf die Schifffahrt umgelegt, würde dieses Ergebnis bedeuten, dass 70 % aller Schiffer auf offener See ohne Kenntnis ihrer Position und Richtung unterwegs sind.", illustriert Mag. Alois Czipin.

Basis der von Czipin Consulting durchgeführten Detailanalyse bilden die Planungs- und Steuerungssysteme von 26 Unternehmen, die im Rahmen von Beratungsprojekten durchleuchtet wurden. Die zentrale Erkenntnis daraus ist über alle Branchengrenzen hinweg einhellig: Nur in etwa einem Drittel der Fälle waren funktionierende Werkzeuge vorhanden, die operative Zielsetzungen und pro-aktive Führung unterstützen. Zu den am häufigsten festgestellten Mängeln gehört das Fehlen von Leistungskennzahlen und lückenhafte Informationsvernetzung. "Nur wenn die Soll-Daten laufend mit den Ist-Daten verglichen werden können, ist gezieltes Eingreifen möglich. Überzogene Pläne können so schnell an die realen Erfolge angepasst oder unerwartet steigende Absätze adäquat bedient werden.", betont Czipin.

Besonders dramatisch sei die Situation im Hinblick auf die Aktualität der Informationen, wie Mag. Czipin erläutert: "Das bei Management-Systemen wohl entscheidendste Kriterium ist die Zeitnähe der Daten. Verfügen Führungskräfte nur monatlich über relevante Steuerungsinformationen, ist es ihnen unmöglich auf Abweichungen zeitgerecht zu reagieren. Umso erstaunlicher unser Ergebnis: Fast zwei Drittel der untersuchten Unternehmen verfügen nicht über tägliche Berichtschleifen; die Hälfte davon sogar nur über Monatsdaten."

Über Czipin Consulting:

Gegründet 2003, ist Czipin Consulting heute das führende österreichische Produktivitäts-Beratungsunternehmen. Mag. Alois Czipin ist seit 30 Jahren als Unternehmensberater pro-aktiv. Der spezielle Beratungsansatz von Czipin Consulting beruht darauf, dass Leistung von Mitarbeitern, Führungsverhalten und Managementsystem parallel optimiert werden. Damit lassen sich deutliche Steigerungen der Produktivität und ein Return on Investment von mindesten 3 : 1 erzielen.

Bei der Konzeption von Management-Systemen setzt Czipin Consulting auf erfahrene Berater, die in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Klienten auf Standard Software basierende, maßgeschneiderte Lösungen entwickeln.

Die vollständige Studie finden Sie zum Download auf www.czipin.com

Rückfragen & Kontakt:

Pleon Publico
Christian Zwittnig
Tel.: 01-71786-167
christian.zwittnig@pleon-publico.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003