Zwangsausgleich der SEG GmbH angenommen

Bauträger wird weitergeführt - Gläubiger haben zugestimmt

Wien (OTS) - Beim Handelsgericht Wien wurde am Donnerstag der Zwangsausgleich des Bauträgers SEG Stadterneuerungs- und Eigentumswohnungsgesellschaft mbH mit überwältigender Mehrheit angenommen.

Die durch die Gläubigerschutzverbände vertretenen Gläubiger sowie alle Gläubigerbanken haben dem Ausgleich zugestimmt. Eine 1o%-ige Barquote wurde bereits beim Masseverwalter erlegt, die restliche Quote wird innerhalb der nächsten 2 Jahren folgen.

Eigentümer der SEG GmbH ist seit November 2007 die Unternehmensgruppe von KR Hans Wustinger.

KR Hans Wustinger ist mit seiner Frau Dr. Silvia Wustinger-Renezeder, Geschäftsführer der SEG.

Die bisherigen Bauprojekte der SEG wurden bis Jahresende 2007 fertig gestellt und an die Kunden übergeben.

Auf Grund des langjährigen know hows wird sich die SEG auf ihr Kerngeschäft, den qualitativ hochwertigen innovativen Wohnbau insbesondere in guter Lage konzentrieren und daher überwiegend frei finanzierte Projekte realisieren.

Wobei besonderer Wert auf ökologische und architektonische Bauqualität gelegt werden wird.

Rückfragen & Kontakt:

Kom. Rat Hans Wustinger Invest GmbH
Herr Kommerzialrat Hans Wustinger
Frau Dr. Silvia Wustinger-Renezeder
Tel.: 01/544 0771

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009