Karner zu SP-NÖ: Unternehmen kaputtgemacht, Arbeitnehmer völlig egal und jetzt auch noch Sprüche klopfen

Leitner, Heinzl, Stadler & Co. die obersten Totengräber von Arbeitsplätzen in St. Pölten

St. Pölten (NÖI) - "Sie haben nicht nur das Unternehmen kaputt gemacht, auch die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind ihnen völlig egal gewesen. Und jetzt beschränken sich Leitner, Heinzl, Stadler & Co. aufs Sprüche klopfen", kommentiert VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Gerhard Karner heutige Aussagen der SP-NÖ zur Schließung des Glanzstoffwerks St. Pölten. "Noch einmal: Leitner, Heinzl, Stadler & Co. sind die obersten Totengräber von Arbeitsplätzen in St. Pölten", so Karner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 02742/9020 DW 140
Mob: 0664/1464897
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001