Baukulturstiftung: Einsatz für Erhalt österreichischer Kulturgüter

Gemeinnützige Stiftung feiert Kirchenübernahme in Trofaiach

Wien (OTS) - Die Österreichische Baukulturstiftung, eine gemeinnützige Institution zur Erhaltung österreichischer Kulturdenkmäler nach dem Vorbild des englischen "National Trust", feiert am kommenden Wochenende (12. bis 13. Juli) die Eigentumsübertragung der Trofaiacher Dreifaltigkeitskirche in der Steiermark. Die Baukulturstiftung wurde im Jahr 2000 gegründet und zählt mittlerweile eine romanische Kirchenruine, einen Renaissancehof und einen Ringziegelofen ihr Eigen. Sie ist wesentlich auf die Unterstützung durch engagierte Bürger, öffentliche Stellen und die Wirtschaft angewiesen. Der Erwerb des bereits 4. Objektes wird mit einem umfangreichen Fest gefeiert (Orgelkonzert, festliches Hochamt, Slow-Food Kirtag, musikalische Uraufführung "Wunder der Versöhnung" u.a.). Das spätgotische Baudenkmal wird zukünftig nicht nur sakral genutzt, sondern auch ein Ort der Begegnung für kulturelle und interkonfessionelle Veranstaltungen.

Rückfragen & Kontakt:

DI Hans Kolb, Österreichische Baukulturstiftung
tel.: 0676 653 35 06
www.baukulturstiftung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004