FlyOut der F5-E "Tiger"

Wien (BMLV) - Am 30.Juni 2008 findet im Rahmen eines militärischen Festaktes die Verabschiedung und symbolische Rückgabe der Schweizer F-5E "Tiger" II am Fliegerhorst Nittner in Graz-Thalerhof statt. Bei der Veranstaltung werden Verteidigungsminister Norbert Darabos und sein Schweizer Amtskollege, Bundesrat Samuel Schmid, sowie weitere hochrangige politische und militärische Repräsentanten anwesend sein.

Die F-5E "Tiger" II ist ein Überschall-Abfangjäger der 2. Generation. Der Erstflug des einsitzigen Kampfflugzeuges erfolgte 1959, insgesamt wurden von dem zweistrahligen Jet seither mehr als 2.600 Exemplare gebaut. In Österreich waren seit Juli 2004 zwölf Flugzeuge eingesetzt, die von der Schweiz geleast wurden. Die Schweizer Variante wurde ab der zweiten Hälfte der 1970er-Jahre in Dienst gestellt.

Nach Rückgabe der F-5E "Tiger" II werden die Eurofighter in Zusammenwirkung mit allen anderen entsprechenden Systemen die Luftraumüberwachung in Österreich übernehmen.

Ort: Graz-Thalerhof Fliegerhorst Nittner/Hangar 6
Zeit: Montag 30. Juni 2008, 1030
Inhalt: Static Display mit F5-E und Eurofighter
Militärischer Festakt
Abflug F5-E unter Begleitung von zwei Eurofighter

Akkreditierung:
Militärkommando Steiermark
Mobil: +43(0)664 622 3305
E-Mail: presse.steiermark@bmlv.g

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung

Mag. Answer Lang
Pressesprecher des Verteidigungsministers
Tel: 050201-1020140
answer.lang@bmlv.gv.at
oder
Presseabteilung
Tel: 050201-1025600
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001