CeMAT ASIA - bedeutendste Messe für Intralogistik in Asien

Shanghai/Hannover (ots) -

- Neue Sonderschauen ergänzen die Messe Wenn sich am 27. Oktober 2008 die Pforten der CeMAT ASIA öffnen, liegt das größte Sportereignis des Jahres, die olympischen Sommerspiele in Peking, bereits zwei Monate zurück. Die Vorbereitung und Durchführung eines derartigen Sport-Events ist auch aus logistischer Sicht eine Meisterleistung. Ohne die innovativen und zukunftssicheren Logistiksysteme der Intralogistikanbieter wäre eine solche Veranstaltung nicht denkbar. Vom 27. bis 30. Oktober 2008 präsentieren ca. 380 Aussteller auf einer Nettoausstellungsfläche von rund 10 000 Quadratmetern ihre Produkte aus dem Bereich Intralogistik. Flurförderzeuge, Krane und Hebezeuge, Förderanlagen, Lagersysteme, Verladetechnik, Software sowie Zubehör für die gesamte Fördertechnik sind die Ausstellungsschwerpunkte der CeMAT ASIA 2008, der bedeutendsten Messe für Intralogistik im gesamten asiatischen Raum. In diesem Jahr kommen zwei neue Sonderschauen hinzu. Im "Automated Guided Vehicles Pavillion" werden Aussteller fahrerlose Transportsysteme präsentieren. Ein sehr wichtiges Kriterium für den Einsatz dieser Systeme ist neben deren Zuverlässigkeit die hohe Flexibilität, das heißt die leichte Anpassungsfähigkeit eines Transportsystems an veränderte äußere Verhältnisse. Die Deutsche Messe Hannover organisiert diesen Gemeinschaftsstand gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Lothar Schulze von der Leibniz Universität Hannover, der im Rahmen des Gemeinschaftsstandes ein begleitendes Forum veranstaltet. Eine weitere Sonderschau ist die "Logistics System Integration Area", die Systemanbietern, Projektplanern und IT-Unternehmen eine besondere Plattform bietet. Um hohe Effizienz und Qualität in der logistischen Kette zu sichern, ist die Systemintegration von Informations- und Materialflüssen erforderlich. Im Rahmen einer Sonderschau mit begleitendem Forum präsentieren Aussteller ihr Know-how. Neben China und Taiwan zählen Deutschland, Italien, Japan und die USA zu den stärksten Ausstellerländern. Die vier letztgenannten Länder sind weltweit führend im Bereich Intralogistik, wobei die USA die Liste anführen, dicht gefolgt von Deutschland. Zu den Ausstellern der CeMAT ASIA zählen große Stapleranbieter wie Toyota, Linde, Jungheinrich, Komatsu, Heli und Baoli, Staplerzubehörunternehmen wie Cascade und Kaup, Förderanlagenhersteller wie Beumer und Knapp, Krananbieter wie ABUS, Demag und Kito sowie Lagertechnikanbieter wie Dexion, Hänel, Kardex, OTL und SSI Schäfer. Die Firma Beumer aus Beckum ist erstmals als Aussteller auf der CeMAT ASIA vertreten. "Wir werden unseren Fokus auf die Sortier- und Verteiltechnik legen. Damit wollen wir zum einen unsere Kompetenz bei der Gepäcksortierung auf Flughäfen dokumentieren und des Weiteren auf die steigende Nachfrage von Versand- sowie Paket- und Kurierdiensten in den asiatischen Märkten reagieren", sagt Dr. Christoph Beumer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Beumer Maschinenfabrik GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist seit zwei Jahren mit einem eigenen Tochterunternehmen in China vertreten und hat vor allem im Bereich der Fördertechnik für die Zementindustrie von dem starken Wachstum der asiatischen Märkte profitiert. Begleitet wird die CeMAT ASIA von einem hochwertigen Rahmenprogramm, das die Deutsche Messe gemeinsam mit ihren chinesischen Partnerverbänden organisiert. Im Fokus stehen beispielsweise sowohl spezielle Branchenlösungen für die Tabak- und Pharmaindustrie als auch innovative IT-Lösungen im Logistikbereich. Zwei Messen an einem Ort Vom 27. bis 30. Oktober findet auf dem Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) neben der CeMAT ASIA die PTC ASIA statt. Sie ist nach der MDA Hannover die weltweit zweitgrößte Fachmesse für Antriebs- und Fluidtechnik sowie Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik. Weitere Informationen finden Sie unter www.cemat-asia.com.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Ansprechpartnerin für die Redaktion:

Brigitte Mahnken-Brandhorst
Tel. +49 511 89-3 10 24
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cemat.de/presseservice.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0015