Stellungnahme seiner Majestät Aaré Omo Odu Dua Sheriff Issa Nassirou Bouraima zum Artikel Kronenzeitung/ Steiermark vom 14.06-Red. Wallner

Wien (OTS) - Wir weisen die in der Kronenzeitung/ Steiermark erhobenen Vorwürfe aufs entschiedenste zurück. Die kolportierten Gerüchte entsprechen in keinster Weise den Tatsachen.

Tatsache ist, das es sich um Aaré Omo Odu Dua Sheriff Issa Nassirou Bouraima, um einen König der das Yoruba-Volk vertritt, handelt (offizielle Bestätigung der Botschaft vom 13.06.; Botschaft Cotonou, 7 Aven. Jean Paul II / B.P. 504).

Der König hat keine Entscheidungsbefugnis, und schliesst auch keine rechtsbindenden Geschäfte ab- dies wurde von uns nie behauptet, sondern sogar immer betont. Er repräsentiert ein Volk und den Staat Benin, und stellt die Kontakte zwischen möglichen Investoren und der Regierung her.

Im Oktober 1999 wurde der König der Yoruba gekrönt (u.a. war bei der Krönungsfeier Frau Schalek, österr. Staatsbürgerin und für die Österreich-Benin Gesellschaft in Wien zuständigund, anwesend). Seine Majestät hat als Amtssitz/ Palast Carre 244 lot A+X; Quartier MARINA, PK 10 Route de Porto-Novo.

Im Sinne der Repräsentation seiner Königlichen Hoheit ,

Aaré Omo Odu Dua Sheriff Issa Nassirou Bouraima,

betonen wir, dass der Sinn der Reisen im Gedankenaustausch möglicher wirtschaftlicher Kooperationen besteht. Dazu dienen seit Jahren Reisen durch ganz Europa- die durch zahlreiche Medienberichte dokumentiert sind.

Der Staat BENIN:

Benin ist ein autonomer Staat in Afrika. Mit einer präsidialen Demokratie. Das Königreich Benin zieht sich von Togo Nigeria, Ghana über Benin. Der König ist das geistige Oberhaupt des Stammes der Yoruba.

Da der König hier noch einen sehr großen Einfluss hat kann er wie bei uns nicht üblich mit seiner Empfehlung bei Wahlen sehr viel beeinflussen. Der Präsident pflegt daher immer den engen Kontakt mit dem König.

Benin ist eines der wenigen Länder in Afrika welches als stabil einzustufen ist.

Das Land selbst geht tief in das Innere Afrikas hinein und grenzt im Süden an den Atlantik. Die nicht erschlossenen Erdöl und Gasressourcen lassen aber einen zukünftigen Aufschwung der Republik Benin vermuten und werden bereits schon teilweise genutzt.

Seine Majestät ist gekränkt und fühlt sich zutiefst beleidigt, ja gedemütigt.

Wir werden mit allen rechtlichen Mitteln die Verfasser dieses Rufmordes zur Verantwortung ziehen.

König Aaré Omo Odu Dua Sheriff Issa Nassirou Bouraim

Rückfragen & Kontakt:

Dieter Pilz
sportPROAG
Tel.: +49/ 172/ 40000 90

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003