Veränderung in der Geschäftsführung der OÖ Rundschau -BILD

Wien (OTS) - Wolfgang Mayer, seit 2005 Geschäftsführer bei der Oberösterreichischen Rundschau, scheidet mit Ende Juni aus dem Unternehmen aus. Mayer war als Geschäftsführer für die Bereiche Unternehmenskommunikation und Beteiligungen bei der Wochenzeitung verantwortlich.

Mayer, der in die Beratungsbranche wechselt, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Sein Ausstieg ist seit einiger Zeit mit Moser Holding Vorstandsvorsitzenden und Rundschau-Aufsichtsratsvorsitzenden Hermann Petz besprochen. "Ich bedauere das Ausscheiden von Wolfgang Mayer und danke ihm für seinen großen Einsatz, den er unter Anderem in Zusammenhang mit dem Relaunch des Gesamtauftrittes unter Beweis gestellt hat. Ich wünsche Ihm für seine Zukunft alles Gute", so Petz.

Wolfgang Mayer hat neben dem Relaunch der OÖ Rundschau auch die Strukturveränderung in dem Medienunternehmen vorangetrieben. Er war überdies im Geschäftsführungsboard der Neu-Media GmbH, die das Gesellschaftsmagazin "Die Oberösterreicherin" herausgibt als Geschäftsführer tätig.

Mayers Agenden werden in Zukunft von Max Hafele übernommen, der in der Geschäftsführung bis dato für den Bereich Verkauf zuständig war.

Rückfragen & Kontakt:

Moser Holding AG
Leitung Kommunikation
Mag. Elisabeth Berger
Tel.: +43(512)5354 3561
Mobil: +43(664)4148503

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OOE0001