Arthur Schnitzler und Thomas Bernhard im Thalhof in Reichenau

Klassisches, zeitgenössisches und experimentelles Sommertheater

St. Pölten (NLK) - Der Thalhof in Reichenau an der Rax wird im heurigen Sommer wieder von Arthur Schnitzler und Thomas Bernhard dominiert. Das 1785 erstmals als Gaststätte erwähnte Haus, in dem Arthur Schnitzler oft zur Besuch war, erweist sich bereits seit Jahren als idealer Spielort für seine Stücke. Die besondere Atmosphäre der Spielstätte, die sich das Flair der Zeit vor 100 Jahren bewahrt hat, veranlasst die Autorin und Regisseurin Helga David heuer, dem Publikum den Anatol-Zyklus "Episode", "Weihnachtseinkäufe" und "Anatols Hochzeitsmorgen" anzubieten. Die Premiere ist am 24. Juli. Insgesamt gibt es 19 Folgevorstellungen.

Dass der Thalhof auch eine ganz andere Vergangenheit hat, will Helga David anhand Thomas Bernhards Stück "Vor dem Ruhestand" beleuchten. Die Premiere ist am 7. August. Es sind bis 7. September insgesamt 13 Folgevorstellungen geplant.

Das jährliche Theaterfest im Thalhof ist zum Synonym für erlesene Schnitzler-Spielkultur an einem Originalschauplatz geworden.

Nähere Informationen und Karten unter 0664/378 87 25, www.content-event.at, www.helgadavid.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002