Straßen- und Brückentag 2008 an der FH Kärnten

Spittal/Drau (OTS) - Am 12. und 13. Juni findet ein Straßen- und Brückentag an der FH Kärnten, Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur statt.

Der Prüfverbund Kärnten - eine Arbeitsgemeinschaft des Baulabors der FH Kärnten, der Abteilung Straßen und Brücken des Landes Kärnten sowie der Baustoffprüfstelle HTL+VA Villach - veranstaltet am 12. und 13. Juni eine Straßen- und Brückentagung am FH-Standort Spittal/Drau, an der rund 100 Tagungsteilnehmer erwartet werden.

1. Tag - Schwerpunkt Brücken

Der 1. Tag ist dem Schwerpunkt "Brücken" gewidmet und stellt die Anwendung innovativer Betone in den Mittelpunkt. Spezieller Fokus liegt auf dem "ultrahochfesten Beton" (UHPC). Das Baulabor der FH Kärnten ist auf die Qualitätsprüfung im Herstellverfahren von UHPC spezialisiert und ist Forschungspartner für Firmen und Universitäten in der Entwicklung von UHPC Anwendungen.

Weiteres Thema ist die Vorstellung des Projekts "Wild-Brücke" in Völkermarkt, eine europaweit erste Anwendung von UHPC für eine Bogenbrücke.

2. Tag - Schwerpunkt Straßen

Der 2. Tag beschäftigt sich mit dem Straßenbau und zeigt Aktuelles aus dem Bereich Asphalt auf, beispielsweise die Europäische Normierung des Asphaltstraßenbaus.

Im Modul 2 werden aktuelle Kärntner Straßen und Tunnelprojekte vorgestellt, wie beispielsweise die Umfahrung Völkermarkt, Lendorf/West oder auch die Generalinstandsetzung der Weströhre des Katschbergtunnels.

Hochkarätige Experten

Referenten sind unter anderem Kärntens LH-Stellvertreter und Landesrat für Verkehr Gerhard Dörfler, Vize-Rektor der FH Kärnten und einer der Hauptorganisatoren FH-Prof. Dr. Erwin Baumgartner, der geschäftsführende Vorstand der Abt. 17 - Straßen und Brücken des Landes Kärnten DI Volker Bidmon sowie Univ.-Prof. Dr. Lutz Sparowitz von der TU Graz.

Veranstaltungsdetails:

Straßen- und Brückentag

Am: 12. Juni ab 13.00 Uhr mit Abendveranstaltung, 13. Juni ab 9.00 Uhr Wo: FH Kärnten, Standort Spittal/Drau, Spittl, Villacher Straße 1, 9800 Spittal/Drau

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldungen bei der Fachhochschule Kärnten unter: 05/90500-1102
oder s.steiner@fh-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FTK0001