Fusion von CMS Reich-Rohrwig Hainz und Dallmann & Juranek

Wien (OTS) - Fusion von CMS Reich-Rohrwig Hainz und Dallmann & Juranek

  • Zusammenschluss beschleunigt internationales Wachstum
  • Stärkung der Kernkompetenzen im Bereich Banking & Finance
  • Ausbau der Spezialistenteams schafft Mehrwert für Klienten

CMS Reich-Rohrwig Hainz, eine der führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich und Südosteuropa, und die renommierte Wirtschaftskanzlei Dallmann & Juranek werden fusionieren. Der Zusammenschluss ist Teil des verstärkten Wachstumskurses und festigt die führende Position von CMS Reich-Rohrwig Hainz mit dem Ziel, in die Top 3-Rechtsanwaltskanzleien in Österreich und Südosteuropa aufzusteigen. Die neu fusionierte Sozietät wird auch in Zukunft unter CMS Reich-Rohrwig Hainz firmieren. Die Fusion bedarf noch der Zustimmung seitens der Rechtsanwaltskammer Wien.

Mit dem Zusammenschluss folgen CMS Reich-Rohrwig Hainz und Dallmann & Juranek einem internationalen Trend in der Rechtsberatungsbranche: Know-how-Pooling und die Bündelung von Ressourcen in Form von Fusionen stehen international schon seit geraumer Zeit auf der Tagesordnung; in Österreich nehmen die beiden Kanzleien dagegen eine Vorreiterrolle ein. "Mit Dallmann & Juranek konnten wir einen erstklassigen Partner mit ausgezeichneter Wirtschaftsrecht-Expertise für unseren gemeinsamen Wachstumskurs gewinnen. Durch den damit einhergehenden Ausbau unserer Spezialistenteams können wir unseren Klienten einen zusätzlichen Mehrwert bieten.", erläutert Bernt Elsner, Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz.

"Die Fusion bietet für unsere beiden Kanzleien, die sich hervorragend ergänzen, die Möglichkeit, die Qualität unserer Arbeit in größerem Umfang und in einem geographisch erweiterten Wirkungsbereich unter Beweis zu stellen. Somit können wir künftig unseren Mandanten eine größere Palette von Beratungsdienstleistungen und Ressourcen anbieten und sie überall in Europa in Rechtsfragen unterstützen.", sagt Armin Dallmann, Managing Partner bei Dallmann & Juranek.

CMS Reich-Rohrwig Hainz wird über rund 120 Juristen in neun europäischen Ländern verfügen und festigt damit die Position als eine der führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich und Südosteuropa.

Die Fusion ist ein Teil der Wachstumsstrategie von CMS Reich-Rohrwig Hainz. "Heuer haben wir bereits zwei Büros in Ljubljana und Sarajewo eröffnet. Der Zusammenschluss mit Dallmann & Juranek ist ein weiterer wichtiger Schritt für einen verstärkten Auftritt in Österreich und den südosteuropäischen Märkten. Unsere führende Position im Bereich Banking & Finance werden wir weiter ausbauen und damit eine optimale Beratung unserer Klienten in all diesen Märkten sicherstellen. Ziel ist, zu den Top 3-Anwaltskanzleien in Österreich und dem SEE-Raum zu gehören.", sagt Peter Huber, Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz.

CMS Reich-Rohrwig Hainz bietet eine Full-Service-Beratung und setzt Schwerpunkte in den Bereichen M&A, Banking & Finance, Real Estate, Steuerrecht, Arbeitsrecht, IP- und IT-Recht sowie Vergaberecht.

Über CMS Reich-Rohrwig Hainz
CMS Reich-Rohrwig Hainz wurde 1970 in Wien gegründet und entwickelte sich seitdem zu einem der führenden Spezialisten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Die Schwerpunkte der spezialisierten Teams mit international erfahrenen Juristen liegen in den Bereichen M&A, Banking & Finance, Real Estate, Steuerrecht, Arbeitsrecht, IP- und IT-Recht sowie Vergaberecht. Die Kanzlei hat eigene Büros in Wien, Belgrad, Bratislava, Brüssel, Kiew, Ljubljana, Sarajewo, Sofia und Zagreb. Gemeinsam mit den Partnerkanzleien in Budapest, Bukarest, Moskau, Prag und Warschau bietet CMS Reich-Rohrwig Hainz ein Team von mehr als 350 erfahrenen Spezialisten in der CEE/SEE-Region.

CMS Reich-Rohrwig Hainz ist Gründungsmitglied von CMS, dem Verbund führender europäischer Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien. Gegenwärtig ist CMS weltweit mit mehr als 600 Partnern, 2.200 Rechts-und Steuerberatern und einem Gesamtpersonalstand von über 4.600 Mitarbeitern für seine Mandanten präsent.

Über Dallmann & Juranek
Dallmann & Juranek mit Sitz in Wien ist eine renommierte Wirtschaftskanzlei, deren Kernkompetenzen in den Bereichen Bank- und Finanzrecht sowie M&A liegen. Zudem bestehen Schwerpunkte auch in den Bereichen IT-Recht, gewerblicher Rechtsschutz und Vergaberecht. Die Kanzlei betreut vor allem österreichische und internationale Banken, Finanzierungsinstitute und Verlage.

Rückfragen & Kontakt:

CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH
Gerald Sutter
Head of Business Development & Marketing
Tel: +43 1 40443 0
E-Mail: gerald.sutter@cms-rrh.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOC0001