Junger Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien (SWV): Einladung zu "Kreativunternehmen im Fokus" mit Stadtrat Rudolf Schicker

Wien (OTS) - Rudolf Schicker (Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr), Christoph Thun-Hohenstein (Geschäftsführer der departure kunst, kultur und wirtschaft GmbH), Norbert Kettner (Direktor Wien Tourismus) diskutieren mit VertreterInnen der Kreativwirtschaft und dem Jungen Wirtschaftsverband über die Frage "Wie sichtbar sind Wiens Kreativunternehmen in der Stadt?"

11. Juni 2008. 19:00h
Radowan Halle - neben AN DO
(Piazza am Yppenplatz)
1160 Wien
Moderation: Doris Rothauer (Büro für Transfer)

Von 80.000 Wiener Unternehmen sind bereits 18.000 im Bereich der Creative Industries tätig, das heißt in Architektur, Design, Mode, Film, Musik, Kunst, Multimedia. Mit einer durchschnittlichen Betriebsgröße von weniger als 10 MitarbeiterInnen weisen die Kreativunternehmen eine vorwiegend kleinteilige Betriebsstruktur auf und zählen somit zu den KMU.
Wirtschafts- und gesellschaftspolitisch werden die Creative Industries derzeit weltweit als bedeutender Wachstumsmotor und Standortfaktor mit hohem Entwicklungspotential gesehen. Knapp 9% aller Unternehmensgründungen in Wien entfallen auf die Kreativwirtschaft, Tendenz steigend. In den internationalen City-Rankings liegt Wien bezüglich Lebensqualität, Innovation und Kreativität zumeist unter den Top 5.

Die MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
Mariahilfer Straße 32/1, 1070 Wien
Tel.: +43(1)5224766-12, Fax: +43(1)5262352
Mobil: +43(0)664-8304337
marion.enzi@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftsverband.at
ZVR: 922857015 bzw. 421018716

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001