Den Wildtieren im Lainzer Tiergarten auf der Spur

Wien (OTS) - Der reiche Wildtierbestand des Lainzer Tiergartens steht im Mittelpunkt einer Führung am Freitag, den 16. Mai durch einen der ältesten Wildtierparks Europas. Entlang der etwa dreistündigen Route können Schwarz-, Rot-, Reh-, Dam- und Muffelwild beobachtet werden. Bei der von der MA 49-Forstamt der Stadt Wien angebotenen Wildtierführung lernen die TeilnehmerInnen nicht nur so einiges über die Lebensweise verschiedener Wildtiere, sondern nehmen auch Trittsiegel, Fraßspuren, Losungen und Verbiss unter die Lupe.

o Anmeldung: Besucherzentrum Lainzer Tiergarten Lainzer Tor (13., Hermesstraße) Tel.: 01 / 804 31 69 o Treffpunkt: Lainzer Tor Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder zwischen sechs und 15 Jahren 5 Euro

Die Startzeit der Exkursion wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. (Schluss) stc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Christina Stockinger
MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Public Relations
A-1082 Wien, Volksgartenstraße 3
Tel.: (+43-1) 4000 97934
E-Mail: stc@m49.magwien.gv.at
www.wien.gv.at/wald

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008