Wiener Stadthalle bringt Kult-Musical: JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR(R) DREAMCOAT

Wien (OTS) - Die Wiener Stadthalle baut ihr Unterhaltungsangebot weiter aus und bietet verstärkt Eigen- und Koproduktionen an, wobei eine wichtige Zielgruppe dafür Jugend und Familie ist. Was im Vorjahr bereits erfolgreich mit "High School Musical" umgesetzt werden konnte (12.000 Besucher sahen das Musical), findet mit der weiteren Eigenproduktion "Joseph and the Amazing Technicolor(R) Dreamcoat" im Oktober 2008 seine Fortsetzung. Das Flower-Power Musical und bunte Bibelmärchen bietet Vergnügen für die ganze Familie.

Der Musicalklassiker erzählt die biblische Geschichte von Jakobs Lieblingssohn Joseph, der von seinen elf Brüdern aus Neid auf seine hellseherische Begabung und seinen bunt schimmernden Mantel nach Ägypten als Sklave verkauft wird...
"Wie vom Traum verführt" singen Kinder zu Beginn der Show und leiten damit eine Reise in die kunterbunte Welt der Joseph-Geschichte ein. Die Kinder stellen eine Schulklasse dar. Sie lauschen ihrer Lehrerin, die ihnen die alttestamentarische Geschichte von Joseph und seinen neidischen Brüdern erzählt.

"Joseph", das Musical in "technicolor(R)" voll Witz und Humor, mit hinreißenden Kostümen und temperamentvollen Choreographien, wird in der deutschen Fassung auf der Showbühne der Halle F zu sehen sein. Andrew Lloyd Webber bewies mit dem 1968 uraufgeführten Musical "Joseph and the Amazing Technicolor(R) Dreamcoat" mit dem Welt-Hit "Any Dream Will Do" seine geniale Begabung. Die Texte des Musicals wurden in bewährter Manier von Heinz Rudolf Kunze übersetzt, der für diese gelungene Arbeit 1998 mit dem Musical-Preis "Image" ausgezeichnet wurde.

Komm.-Rat Peter Hanke, Geschäftsführer der Wien Holding: "Die Wien Holding und die Wiener Stadthalle haben bereits im Vorjahr mit dem Musicalhit High School Musical begonnen, junge Musicaltalente zu fördern. Mit Joseph and the Amazing Technicolor(R) Dreamcoat wollen wir an diesen Erfolg anknüpfen und dem Musicalnachwuchs neuerlich die Chance geben, sein Können in einer erstklassigen Produktion auf einer der modernsten Showbühnen in Europa erstmals vor einem großem Publikum unter Beweis zu stellen.

Prof. Peter Gruber, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle: "Gerade im heurigen 50jährigen Jubiläumsjahr der Wiener Stadthalle ist dies der richtige Zeitpunkt, um künftige Vorhaben und Neuerungen zu präsentieren und um unserer Rolle als führendes Veranstaltungszentrum in Europa weiterhin gerecht zu bleiben. Wir werden verstärkt Eigen-und Koproduktionen anbieten und wollen den Anteil in diesem Segment auf 25 % steigern. Nach der erfolgreichen Produktion von High School Muscial im Vorjahr steht mit Joseph and the Amazing Technicolor(R) Dreamcoat eine weitere Eigenproduktion im Oktober auf dem Programm".

Prof. Dr. Gerhard Feltl, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle:
"Das Programmangebot wurde qualitativ und quantitativ erweitert - mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Erweiterung von Familienprogrammen. Mit der Aufführung von Joseph wird das Familienprogramm fortgesetzt. Und wir sind stolz darauf, mit unserer neuen Showbühne in der Halle F und ihrer technischen Ausstattung auf höchstem Niveau den idealen Rahmen für Produktionen im Stile von Joseph bieten zu können."

Erfolgreiches Casting in der Wiener Stadthalle:
Österr. Darsteller erhielten die Hauptrollen:
Markus Neugebauer (Joseph) und Elisabeth Sikora (Erzählerin)

Anfang Februar wurde zur Audition für die Neuinszenierung von "Joseph and the Amazing Technicolor(R) Dreamcoat" aufgerufen. Über 250 Teilnehmer traten während dieser drei Tage vor die Fachjury der Produktion, welche Markus Neugebauer
und Elisabeth Sikora für die Rollen des "Joseph" und der "Erzählerin" hervorbrachten. Die gebürtige Niederösterreicherin absolvierte ihre Ausbildung an der Konservatorium Wien Privatuniversität - Abteilung Musical/Operette mit dem Titel BA of arts. Markus Neugebauer ist spätestens seit der ORF Produktion "Musical - die Show" bekannt und sammelte bereits während seiner - mit Auszeichnung abgeschlossenen -Ausbildung am Vienna Concervatory erste Bühnenerfahrungen.

Insgesamt wurden bei der Audition 80 Prozent Österreichische Teilnehmer ausgewählt, ein Zeichen für die in Österreich und insbesonders in Wien auf höchsten Niveau gebotene Ausbildungsqualität. Zur Zeit ist noch das Kindercasting für den Chor im Musical, bei dem diese Woche 120 Kinder ausgewählt werden, im Laufen.

Neues Online-Spiel "Joseph" ab Juni auf www.stadthalle.com

Passend zum Musicalklassiker gibt es das Online-Spiel "Joseph" ab Juni auf der Homepage, bei dem der Titelsong zu hören sein wird und bei dem man seine Geschicklichkeit als Eventmanager für das Musical unter Beweis stellen kann.

JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR(R) DREAMCOAT
1. bis 19. Oktober 2008, Wiener Stadthalle, Halle F

Termine: Beginn: Mi, 01.10.2008 20.00 Uhr Do, 02.10.2008 20.00 Uhr Fr, 03.10.2008 20.00 Uhr Sa, 04.10.2008 16.00 + 20.00 Uhr So, 05.10.2008 17.00 Uhr Do, 09.10.2008 20.00 Uhr Fr, 10.10.2008 20.00 Uhr Sa, 11.10.2008 16.00 + 20.00 Uhr So, 12.10.2008 17.00 Uhr Do, 16.10.2008 20.00 Uhr Fr, 17.10.2008 20.00 Uhr Sa, 18.10.2008 16.00 + 20.00 Uhr So, 19.10.2008 17.00 Uhr

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Preise: 62,- / 52,- / 42,- / 34,-
Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte!
Vorverkauf an den Kassen der Wiener Stadthalle, bei allen Vorverkaufsstellen
mit Anschluss an Ticket Online, Wien Ticket, Ö-Ticket sowie bei Ticketcorner-Vertriebsstellen. Tickets@stadthalle.com, www.stadthalle.com, Ticket-Service 01-79 999 79 .Das Ticket gilt als Fahrschein für die Wiener Linien!

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Strobl, Martina Amon
Wiener Stadthalle
Tel.: (+43 1) 98 100 DW 319 oder DW 355
Fax: (+43 1) 98 100-457 E-Mail: presse@stadthalle.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WST0001