Martinz: Offenlegung der Kosten bei der Fußballakademie

Jährliche Fußballakademie-Kosten mit rund 1,6 Mio. Euro extrem hoch. Vergleichbare Kaderschmieden sind viel günstiger. Martinz fordert Offenlegung der Kosten und begleitendes Controlling.

Klagenfurt (OTS) - "Die Kärntner Fußballakademie braucht ein jährliches Budget von 1,6 Mio. Euro. Kaderschmieden in anderen Bundesländern kommen mit weit weniger als der Hälfte dieser Kosten aus", berichtet heute LR Josef Martinz. Er fordere daher eine Offenlegung der Kosten für die Fußballakademie.
"Es ist zu durchleuchten, was die Kärntner Fußball-Kaderschmiede um so viel teurer macht wie die vergleichbaren Akademien in anderen Bundesländern", so Martinz weiter.
Es dränge sich die Frage auf, ob sich in dieser Summe die gesamte Nachwuchsarbeit des SK Austria befinde. Denn üblicherweise würden in den Fußballakademien die 15- bis 19jährigen Fußballtalente gefördert.

Es wäre eine Ungerechtigkeit den anderen Fußballvereinen in Kärnten gegenüber, wenn der SK Austria auch das Training seiner unter 15-jährigen Nachwuchskicker über die Fußballakademie laufen ließe. "Die Fußballvereine in Kärnten leisten mit ihren Trainern und mit den Eltern gemeinsam eine hervorragende Nachwuchsarbeit in vielen unbezahlten Stunden. Eine Zwei-Klassen-Nachwuchsarbeit bei den unter 15-jährigen Kickern darf es nicht geben", erklärt Martinz.

Schon alleine deshalb schlage Martinz vor, die Fußballakademie in Kärnten künftig dem Fußballverband zu unterstellen. "Dort sitzen Profis und funktioniert das Controlling", sagt Martinz. Außerdem könnten die ausgebildeten Fußballer kostenlos zu ihren Stammvereinen zurückkehren, wenn die Akademie zum Fußballverband komme. "Das ist derzeit nicht möglich. Hier gehen viele Talente verloren, die wir aber in Kärnten jahrelang gefördert haben", weist Martinz hin. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001