Mikl-Leitner: Psychisch erkrankte Menschen brauchen kompetente Betreuung

Das Psychosoziale Betreuungszentrum Mauer bekommt neue Einrichtung

St. Pölten (NÖI) - Menschen mit einer psychischen Erkrankung brauchen die Unterstützung und Hilfe eines kompetenten psychiatrisch geschulten Personals und eine optimale Betreuung in einem psychosozialen Zentrum. "Damit wir diese optimale Betreuung und Beratung auch in Zukunft gewährleisten zu können, wird das Psychosoziale Betreuungszentrum Mauer um ein weiteres Haus erweitert", erklärt die VP-Soziallandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner und zeigt sich über die Genehmigung der Errichtungskosten von 8 Mio. Euro zufrieden.

Psychosoziale Betreuungszentren sind für jene Menschen Anlauf- und Beratungsstelle, die aufgrund von psychischen Störungen oder geistiger Behinderung eine intensive Betreuung und Beratung brauchen.

"Beraten, betreuen und helfen sind die wichtigsten Eckpfeiler in einer sozialen Gesellschaft. Auf dem Weg zur sozialen Modellregion in Europa ist es deshalb unsere Aufgabe, die dafür notwenigen Schritte zu setzen und Betreuungseinrichtungen zu optimieren", meint Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001