ÖBB Stellungnahme zu "Dimensionierung Hauptbahnhof Wien"

ÖIR-Studie: Leistungsfähigkeit des Hauptbahnhofes im täglichen Betrieb langfristig ideal dimensioniert.

Wien (OTS) - Im Zuge der Konzeption des Hauptbahnhofs Wien wurden mehrere technische Studien zur Dimensionierung der baulichen Anlagen erstellt. In der Studie "Verkehrsstromanalyse Wien Hauptbahnhof" des Österreichischen Instituts für Raumplanung (ÖIR) wurde die Leistungsfähigkeit der Verkehrsstation im Detail untersucht.

In einem umfassenden Verkehrsmodell, das den Hauptbahnhof, die Stadt Wien, das Umland und die Fernverkehrsbeziehungen einbezieht, wurden die Verkehrsströme im Detail bis zu den einzelnen Bahnsteigen, Treppen und Verbindungsgängen des Hauptbahnhofs analysiert.

Die Ergebnisse der ÖIR-Studie, die auch Bestandteil der Einreichunterlagen zur Umweltverträglichkeitsprüfung des Bahn-Infrastrukturprojektes und somit Beurteilungsgegenstand der Behörde sind, zeigen:

• Im Regelfall, also im täglichen Betrieb, kann den Fahrgästen ein ausreichender Level-of- Service angeboten werden. Die Leistungsfähigkeit der baulichen Anlagen ist somit langfristig - mit Abstand - ausreichend.

• Nur in außergewöhnlichen Fällen ("Maximalfall") etwa bei Veranstaltungsverkehren kann es zu Rückstaus vor den Treppen kommen, und zwar dann, wenn aus zwei voll besetzten Doppelstockzügen alle Fahrgäste gleichzeitig aussteigen.

Es ist zu betonen, dass ein derartiger Fall nur bei Großereignissen eintreten könnte. Eine Vermeidung dieser Situationen hätte eine Überdimensionierung und somit im Regelbetrieb einen unattraktiv leeren Bahnhof mit längeren Wegen für die Fahrgäste sowie wesentliche Mehrkosten zur Folge.

Der Hauptbahnhof ist, entgegen den Behauptungen, großzügig dimensioniert. Im Vergleich verfügt der geplante Hauptbahnhof Wien mit durchschnittlich 12 m über breitere Bahnsteige als der neu errichtete Hauptbahnhof Berlin mit rund 10 m Bahnsteigbreite. Die derzeitige Frequenz im Hauptbahnhof Berlin wird mit ca. 300.000 Personen angegeben, die prognostizierte Frequenz im Hauptbahnhof Wien beträgt 145.000 Personen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.Alexandra Kastner
Pressesprecherin
ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation
Tel.: +43 1 93000 33617
e-mail: alexandra.kastner@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001