Österreichischer Musical-Autor feiert Weltpremiere in Deutschland

Wien (OTS) - Der Wiener Komponist Bernd Stromberger feiert die Welturaufführung seines Musicals "in nomine patris" in München. Das Deutsche Theater, eine der renommiertesten Musicalbühnen des Landes zeigt das diskussionsträchtige Werk in über 35 Shows. Die Premiere findet am 16. Oktober 2008 statt.

Die Geschichte des Musicals handelt von einem Papst der nächsten Zukunft. Dieser muss - zerrissen zwischen unterdrückter Liebe und religiöser Hingabe - am Höhepunkt seiner Macht feststellen, dass er eine Tochter hat.

Ein neues Stück für einen neuen Standort

Das Thema gefiel den Intendanten des Deutschen Theaters Carmen Bayer und Werner Steer auf Anhieb. Sie müssen ihr Theater wegen Renovierungsarbeiten schließen und waren auf der Suche nach einem brisanten Stoff für die Eröffnung des Ausweichquartiers. Direkt neben dem Bayern - München - Stadion entsteht ein Theaterzelt mit 1900 Sitzplätzen. Das Zelt soll drei Jahre lang mit großen Musicalshows bespielt werden. Die Erwartungen an Strombergers Stück sind dementsprechend hoch.

Bernd Stromberger lebt und arbeitet als freischaffender Musical-Komponist und -Autor in Wien. Werke wie "Mozartmania" oder "Herr der Ringe" stammen aus seiner Feder. Für "in nomine patris" hat er sich 5 Jahre mit dem Papsttum in Geschichte und Gegenwart befasst. Die starren, konservativen Richtlinien der katholischen Kirche sorgten bei ihm für die kreative Initialzündung zu diesem Stück.

Prominent besetztes Casting

Letzte Woche fand in München das erste Casting unter prominenter Österreichischer Beteiligung statt. Die Stars aus "Romeo und Julia" Lukas Perman und Jasmina Sakr, "Tanz der Vampire"- Hauptrolle Conny Zenz und die zweitplazierte aus der ORF Musical Show Eva Klikovics beeindruckten mit außergewöhnlichen Leistungen. Komponist Sylvester Levay stand den Produzenten bei der Auswahl mit Rat und Tat zur Seite.

Michael Kunze, Autor zahlreicher Welterfolge

("Elisabeth", "Rebecca") lobt das Libretto in den höchsten Tönen:
"Das Musical "In Nomine Patris" lässt ein faszinierendes Thema zum Erlebnis werden. Bernd Stromberger versteht es, den Zuschauer mit anspruchsvoller Unterhaltung auf höchstem Niveau in Atem zu halten. So, genau so, muss großes Musiktheater sein: aufregend, intelligent und emotional."

Ticketverkauf: +49 89 55223 4444 oder www.deutsches-theater.de Infos zum Stück: www.musicalworld.ch, www.diebeichterderpaepste.com

Weitere Fotos abdruckfrei unter:
www.musicalworld.biz/press, User: musical, Password: münchen

Rückfragen & Kontakt:

Peter Doujak
Mobil: +43 699 1319 2880
presse@doujakfasching.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004