Nehmen Sie doch Platz - in der Mülltonne! Designstücke aus Abfall erstaunen in Wien!

Audiofiles für alle Radiostationen

EINMODERATION (OTS) - Gemütlich Platz nehmen in der Mülltonne. Die Stehlampe aus CDs und Fernsehplatinen aufdrehen und am Tisch aus alten Filmdosen in der Tages-Zeitung schmökern. Ein Wohngefühl der anderen Art gibt es derzeit in der Bundeshauptstadt Wien zu erleben. Die Ausstellung "gabarage" zeigt nämlich ab sofort kultige Designstücke, die aus Abfallmaterialen entstanden sind! Diese solcherart 'Recycling‘-Produkte sind dabei auch wirklich alltagstauglich.

REDAKTEURSTEXT:

Davon können sich Herr und Frau Ausstellungs-Besucher auch höchstpersönlich überzeugen, schildert Johannes Angerer von Fernwärme Wien. Zum Beispiel bei jenen ganz besonders eigenwillige Sitzgelegenheiten:

OT01 0:00sec ANGERER Sofas aus Mülltonnen [Kleine Sofas, ...]

Was sich kaum ein Gast bei der Schau im Foyer von Fernwärme Wien bisher entgehen lassen hat. Manche können sich gar nur mehr schwer vom neuen Wohnzimmersessel trennen.

OT02 0:17sec UMFRAGE Besuchermeinungen [Des...]

Die Ausgangsmaterialien für die Designstücke könnten unterschiedlicher nicht sein, beschreibt Gabriele Gottwald-Nathaniel. Sie und ihr rund 20-köpfiges Team von "gabarage upcycling design" haben die Exponate ausgetüftelt und entwickelt.

OT03 0:47sec G.-NATHANIEL Womit gabarage arbeitet [Alte Plastik...]

"gabarage upcycling design" beschäftigt fast ausschließlich beschäftigungslose Menschen mit einer ehemaligen illegalen Suchtproblematik. Deren Arbeiten konnten inzwischen sogar Design-Preise einheimsen. Und - verkaufen sich bereits über die heimischen Grenzen hinaus.

OT04 1:07sec G.-NATHANIEL Womit arbeitet Gabarage [Uns ist es...]

Geht nicht, gibt’s nicht. Kreativität war für die Formgestalter von gabarage auch bei 3 Kinder-Spiellandschaften gefragt, die nun von Fernwärme Wien ausrangiert werden mußten, erzählt Johannes Angerer:

OT05 1:30sec ANGERER Taschen aus Hüpfburgen [Insgesamt 400.000...]

Zu sehen und zu haben ab sofort im Foyer von Fernwärme Wien. Doch nicht nur Fans ausgefallener Accessoires kommen dort auf ihre Rechnung. Auch Cineasten erleben eine Wiederauferstehung der Zeit vor DVD & Co.:

OT06 1:54sec ANGERER Filmdosen und Filmrollen [Wir haben...]

Aus Alt mach Neu - dieses Mal das Thema bei der Ausstellungsreihe "Heiß und Kalt". Johannes Angerer:

OT07 2:11sec ANGERER Ausstellungsdaten [Die Ausstellung...]

Das Foyer der Fernwärme befindet sich direkt unter dem "Hundertwasserturm", in der Spittelauer Lände 45, im 9. Wiener Gemeindebezirk.
***

Die Originaltöne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Redakteurs-Eintrag im Download-Fenster oder eine kurze Info an sorger@putzstingl.at.

Audio(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at .

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-2236/23424-0
Mobil: +43-6991/23424-22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0003