BMGFJ zum Sozialpartnerpapier: Gespräche mit Verantwortungsträgern beginnen nächste Woche

Wien, 08. April 2008 (OTS) - Bezüglich der weiteren Vorgehensweise zum "Reformpapier der sozialen Krankenversicherung", erstellt durch die Sozialpartner, stellt das Gesundheitsministerium klar: Das Sozialpartnerpapier zur Sanierung der sozialen Krankenversicherung wird noch in dieser Woche an die Bundesregierung übergeben. Nach Übergabe des Papiers werden nächste Woche vom dafür verantwortlichen Gesundheitsressort unter der Federführung von Gesundheitsministerin Kdolsky erste Gespräche mit den Verantwortungsträgern im Gesundheitssystem - Ärztekammer, Apothekerkammer, Pharmazeutischer Industrie und Länder - begonnen. "Es ist mir ein wichtiges Anliegen, das vorliegende Papier mit allen im Gesundheitssystem Verantwortlichen zu erläutern, weshalb wir uns hier auch kein starres Zeitkorsett auferlegen werden", betont Gesundheitsministerin Dr. Andrea Kdolsky. ****

Im Anschluss an die Gespräche mit den Verantwortungsträgern werden koordinierende Gespräche mit dem Koalitionspartner (BM Buchinger) geführt. Die anschließenden Verhandlungen werden mit dem Ziel geführt, bis November eine Ministerratsvorlage entsprechend dem Arbeitsprogramm der Bundesregierung zu erarbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend
Markus Leithner
Pressesprecher
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
Tel: +43/1/71100-4306
Fax: +43/1/71100-14305
E-Mail: markus.leithner@bmgfj.gv.at
http://www.bmgfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001