SP-Haider: Rauchverbot - SP OÖ für Wahlfreiheit

Gäste und Wirte selbst zur Entscheidung in der Lage

Linz (OTS) - In Oberösterreich hat sich an der bisherigen Position der SP OÖ zum Thema Rauchverbot in der Gastronomie nichts geändert.

"In einer offenen Gesellschaft, wie wir sie in Österreich vorfinden, sind sowohl die Gäste als auch die Wirte in der Gastronomie selbst in der Lage, die Frage Rauchverbot in Gastlokalen ja oder nein zu entscheiden. Wir treten daher dafür ein, dass in der Gastronomie Wahlfreiheit bestehen bleibt. Es muss möglich sein, Lokale rauchfrei zu halten, das Rauchen zu erlauben oder auch durch räumliche Trennung im Lokal beiden möglich zu machen", bringt Erich Haider, Vorsitzender der SP OÖ, die Position seiner Partei auf den Punkt.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40002