ASFINAG: A 1 West Autobahn - Sperre beim Knoten Haid Fahrtrichtung Salzburg nach schwerem Busunglück

Die Umleitung erfolgt über die A 25 und A 8

Wien (OTS) - Seit 6 Uhr ist die A 1 West Autobahn bei Allhaming
nach einem schweren Busunglück in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache war ein poln. Reisebus im Bereich des Knotens Haid von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gestürzt. Die Fahrbahn war zum Unfallzeitpukt trocken und auch die Sichtverhältnisse ungetrübt. Zahlreiche Einsatzkräfte und der Rettungshubschrauber sind vor Ort, um die mehr als 30 Verletzten zu bergen. Auch ein Todesopfer ist bislang zu beklagen.

Die Bergungsarbeiten vor Ort laufen auf Hochtouren. Die Autobahn bleibt jedoch aus derzeitiger Sicht in Fahrtrichtung Salzburg noch längere Zeit gesperrt. Die Umleitung erfolgt beim Knoten Haid über die A 25 Welser Autobahn und in weiterer Folge über die A 8 Innkreis Autobahn. Beim Knoten Voralpenkreuz können die Verkehrsteilnehmer wieder auf die A 1 West Autobahn auffahren.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Oberholzer, Pressesprecherin ASFINAG
Mobil: +43 (0) 664 60108-15933
Email: anita.oberholzer@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001