BEKO Engineering & Informatik AG: Jahresergebnis 2007

Gemeinsame Projekte der Geschäftsfelder Engineering und Informatik bringen erste Erfolge / BEKO Smart Home: Lösungen für "angenehmes und wohltuendes Altern"

Wien (OTS) - Im Geschäftsjahr 2007 konnte die BEKO Engineering & Informatik AG die Marktposition als führender Technologiedienstleister für Detail- und Gesamtlösungen durch das verstärkte gemeinsame Auftreten der beiden Geschäftsfelder Engineering und Informatik weiter ausbauen. Im Jahr 2007 wurde ein Umsatz von 49,7 Mio. EUR (2006 47,7 Mio. EUR) und ein Ergebnis vor Steuern (EGT) von 2,4 Mio. EUR (2006 4,1 Mio. EUR) erwirtschaftet. Das Ergebnis ist vor allem durch die folgenden Punkte belastet:
gestiegene Personalkosten auf Grund des prekären Mangel an Ingenieuren und IT-Fachkräften, Anstieg der Ausbildungskosten von HTL/UNI/FH-Absolventen, die Kosten der Reorganisation im Geschäftsfeld Informatik und Entwicklungskosten für Smart Home.

Die 2007 gestartete aktive Zusammenarbeit der Geschäftsfelder Engineering und Informatik brachte durch die gemeinsame Nutzung der Kernkompetenzen die ersten Gesamtprojekte.

BEKO Engineering

Im Geschäftsfeld Engineering war die Geschäftsentwicklung durch eine anhaltend positive Konjunktur und daraus resultierend einen hohen Bedarf an Ingenieurleistungen mit sehr guter Auslastung aller Geschäftsstellen gekennzeichnet. Im Leistungsbereich Planung und Konstruktion konnte eine Vielzahl interessanter und technisch äußerst anspruchvoller Projekte in den Branchen Maschinenbau, Elektrotechnik, Anlagenbau und Automotive realisiert werden. Es war eine deutliche Tendenz zu Engineering-Projekten mit einer Verbindung zwischen Produktdatenmanagement und PLM festzustellen. Die sehr positive Entwicklung in den internen Konstruktionsbüros für Maschinenbau und Elektrotechnik führte zu einer Vollauslastung in allen Projekten. Die Geschäftsentwicklung in den Leistungsbereichen Technische Informatik, Projektmanagement und CAE-Consulting verlief im Berichtsjahr sehr stabil.

BEKO Informatik

Die strategische Neuausrichtung des Geschäftsfeldes Informatik durch Branchenfokussierung und Regionalisierung konnte im Berichtsjahr abgeschlossen werden. Erforderliche Änderungen im Management und Organisation, eine verstärkte Marktbearbeitung und die Entwicklungskosten neuer Lösungen wie Smart Home haben das Betriebsergebnis gedrückt. Das geplante Wachstum konnte einerseits durch den Mangel an IT-Personal an allen drei Standorten und andererseits durch das zeitliche Verschieben von Kundenprojekten nicht erreicht werden.

BEKO Smart Home Solutions

BEKO Smart Home Solutions wurde als Entwicklungsprojekt zum Thema "wohltuendes und angenehmes Altern" von den Geschäftsfeldern Engineering, Informatik und der BEKO Automation GmbH im 4. Quartal 2007 gestartet. Die folgenden Gruppen profitieren von der barrierefreien und nutzenorientierten Lösung:

  • Personen (z.B. Senioren im 3. bzw. 4. Lebensabschnitt).
  • Care Giver (Angehörige, Ärzte, Mobile Pflegedienste, etc.): einfache Kommunikation und Einbindung in die Gesundheits- und Sicherheitsbetreuung.
  • Öffentliche Institutionen, Versicherungsträger: Einsparungen durch erzielbare Reduktion kostenintensiver Pflegeplätze.
  • Wirtschaft: möglicher Zugang zum Kundenkreis der Senioren.

Ausblick

Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2008 ein Anhalten der derzeit ausgezeichneten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Für das Geschäftsfeld Engineering wird von einer sehr positiven Umsatz- und Ertragsentwicklung ausgegangen. Im Geschäftsfeld Informatik wird mit einer der gesamten IT-Branche entsprechend zurückhaltenden jedoch stabilen Marksituation gerechnet. Strategisch wird die Ausrichtung der BEKO Engineering & Informatik zum führenden Anbieter von Engineering und Informatik Gesamtlösungen mit den entsprechenden Dienstleistungen weiter vorangetrieben.

UGB-Kennzahl Einheit 2007 2006 +/- Umsatzerlöse Mio. EUR 49.644 47.743 +4,0% EBITDA Mio. EUR 2.643 4.622 -42,8% Operatives Ergebnis (EBIT) Mio. EUR 2.014 3.869 -47,9% Ergebnis vor Steuern (EGT) Mio. EUR 2.354 4.129 -43,0% Ergebnis nach Steuern Mio. EUR 2.196 3.589 -38,8% Mitarbeiter im Dienst- verhältnis (Durchschnitt) Personen 645 604 +6,8%

Informationen zur BEKO HOLDING AG:

BEKO Engineering & Informatik AG - Hightech-Kompetenz zwischen Konstruktion und Information.BEKO Engineering - Das Ingenieurbüro. (Maschinenbau, Elektrotechnik, Technische Informatik, Projektmanagement, Visualisierung & CAE-Consulting) BEKO Informatik -Die IT-Adresse. (Software Lifecycle Management: Public, Financials, Industry, Telecom; IT-Solutions: e-Government, e-Health)
BEKO Smart Home Solutions www.smarthome.ag

Rückfragen & Kontakt:

PR & Communication
Dr. Max Höfferer
Modecenterstraße 22/A1,A-1030 Wien
Tel.: +43 1 797 50 - 263, Fax: +43 1 797 50 - 8004
mailto: max.hoefferer@beko.at
www.beko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEI0001