Air China zieht ins neue Flughafen-Terminal 3

Peking (ots) -

Am 26. März 2008 um Mitternacht wird die Fluglinie Air China ihren gesamten Flugbetrieb am Internationalen Flughafen Peking in das neue Terminal 3 verlegen. Das bedeutet: bessere Serviceleistungen und eine bessere Infrastruktur, von denen alle Passagiere profitieren werden. Als größtes Flughafen-Terminal der Welt hat das Terminal 3 sowohl hochmoderne Systeme und Anlagen als auch eine beeindruckende Architektur aufzuweisen. Damit die Passagiere ausreichend Gelegenheit haben, das neue Terminal kennen zu lernen, werden die Check-in-Schalter für die Inlandsflüge von Air China jeweils 45 Minuten vor dem planmäßigen Abflug schließen und die Schalter für die internationalen und regionalen Flüge jeweils 60 Minuten vor dem planmäßigen Abflug. Die Boarding-Gates für sämtliche Flüge der Airline schließen 10 Minuten vor dem planmäßigen Abflug. Im Terminal 3 als der neuen Basis für ihren gesamten Pekinger Flugbetrieb verfügt Air China über ein hochmodernes Abflugkontrollsystem, ein Kommandosystem für den Bodenbetrieb, ein automatisches Check-in-System und ein Baggage Reconciliation System (System zur Gepäckverfolgung und -zusammenführung). Self-Check-in-Automaten sowie ein Online-Check-in-System, über das die Passagiere Sitze auswählen und ihre Boarding-Karten selbst ausdrucken können, werden leichter nutzbar sein als bisher. Das Baggage Reconciliation System wird die Effizienz der Gepäckabfertigung stark erhöhen und die Gepäckausgabe für die Passagiere wesentlich beschleunigen und vereinfachen. Das Terminal 3 ist das mit Abstand größte Flughafen-Investitionsprojekt Chinas und zugleich ein bedeutendes Projekt zur Unterstützung der Pekinger Olympiade. Als der einzige Airline-Partner der Olympiade wird Air China die Ressourcen der neuen Anlage optimal ausnützen und alles daransetzen, zum Erfolg der Spiele beizutragen. Zugleich gibt das Terminal 3 Air China die Möglichkeit, ihre Hub-and-Spoke-Strategie weiterzuverfolgen, eine hohe betriebliche Effizienz zu erreichen und die Servicequalität zu verbessern.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Europäischer Pressekontakt für Air China
Susanne Sothmann
Tel. 0049-89-76759434
Fax 0049-89-76759435
E-mail: ssothmann@kafka-kommunikation.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004