Nordische Filmtage von 3. bis 9. April 2008 in der Wiener Urania

Motto: Nordische Sachen zum Lachen

Wien (OTS) - Die 15. Nordische Filmwoche in der Wiener Urania
widmet sich 2008 ganz dem Thema Lachen! Das Programm "Nordische Sachen zum Lachen" liefert einen heiteren Einblick in das Nordische Filmschaffen im Spannungsfeld zwischen Ironie, Humor und Komödie.

In Kooperation mit den Botschaften Dänemarks, Finnlands, Islands, Norwegens und Schwedens werden von 3. bis 9. April 2008 Lichtspiele in den Originalfassungen mit deutschen oder englischen Untertiteln präsentiert. Eintritt pro Film: 6,- Euro

Der Eröffnungsfilm am 3. April 2008 stammt dieses Jahr aus Norwegen. Eine Produktion aus 2007 mit dem Titel "Tatt av kvinnen" ("Gekrallt") wird die Filmwoche 2008 eröffnen. Darüber hinaus laden die Nordischen Botschaften alle BesucherInnen des Premierenfilms im Anschluss zu einem Empfang in den Dachsaal der Wiener Urania.

Am weiteren Programm stehen finnische Filme wie "Vieraalla Maalla" ("Land of Love"), "Vares 2 Dead Angel" oder "FC Venus". Schweden bietet Produktionen wie "MIFFO" ("Dummkopf"), "Heartbreak Hotel" ("Schwedisch für Fortgeschrittene") und "Wellkåmm to Verona". Dänische Filme sind "Voksne Mennesker" ("Dark Horse"), "Den eneste ene" ("The One and Only") sowie "Den store dag" ("The Big Day"). Island zeigt "Maður eins og ég" ("A Man Like Me"), "Íslenski draumurinn" ("The Icelandic Dream") sowie "Með Allt á Hreinu" ("On Top"). Die zweite norwegische Produktion ist der Film "Kunsten å tenke negativt" ("Die Kunst des negativen Denkens").

o Das Detailprogramm sowie Bildmaterial finden Sie unter www.urania.vhs.at

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Daniela Lehenbauer
Öffentlichkeitsarbeit Wiener Urania
Tel.: 01/ 712 61 91/ 28
E-Mail: daniela.lehenbauer@urania-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018