3. Gasteiner 24h-Tourenskilauf - Kleine ganz groß!

Bad Hofgastein (TP/OTS) - Mehr als 250 Skitourengeher aus 6
Nationen nahmen auch beim heurigen Gasteiner 24 Stunden Skitourenrennen, das bereits zum dritten Mal stattfand, teil. Im Gegensatz zu anderen Skitourenrennen geht es bei diesem außergewöhnlichen Bewerb nicht darum, eine bestimmte Strecke in der kürzesten Zeit zu bewältigen, sondern innerhalb von 24 Stunden so viele Höhenmeter wie möglich hinter sich zu lassen. Austragungsort dieses außergewöhnlichen Events ist traditionell der 2.492m hohe, ehemalige WM Berg, der Graukogel in Bad Gastein. Pro "Runde", welche von der Mittelstation zur Bergstation führt, legen die Sportler etwa 500 Höhenmeter zurück. Das Teilnehmerfeld besteht aus Einzelkämpfern und Staffeln mit zwei bis vier Personen. Auch dieses Jahr gab es mehr als 250 Anmeldungen, wobei Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Schweden, Italien und Slowenien vertreten waren. Besonders erfreulich ist, dass die Anzahl der Einzelgeher stark steigend war, wobei auch fünf Damen aus vier Nationen diese Herausforderung annahmen.
Aber vor allem die Vielfalt des Teilnehmerfeldes, vom begeisterten Hobbysportler bis zum Weltrekordhalter, macht die Einzigartigkeit dieses sportlichen Events im Gasteinertal aus.

17.476 Höhenmeter in 24 Stunden, das war das Sieger-Ergebnis von Ekkehard Dörschlag in der Einzelwertung im Vorjahr. Diese Leistung auch das Guinness Buch der Rekorde als offiziellen Weltrekord an. Mit unglaublichen 17.532 Höhenmetern holt sich in diesem Jahr Franz Pötzelsberger aus Salzburg nicht nur den Sieg in der Einzelwertung sondern damit auch den Titel als offizieller Weltrekordhalter. Der ehemalige Ski-WM Austragungsberg Graukogel in Bad Gastein wird damit nun auch zum dritten Mal offizieller Weltrekordberg!
Als Sieger der Herrenstaffel geht das Team "Adidas Martini Hagan" mit 48 Runden hervor.

Übermenschliche Leistungen erbrachte auch dieses Jahr wieder der blinde Extremsportler Andy Holzer aus Osttirol mit seinem Team und, denn mit 18.631 Höhenmetern bewiesen auch sie enorme Stärke.
Doch die Frauen standen den Männern in nichts nach und zeigten bei schwierigsten Verhältnissen außerordentliches Durchhaltevermögen. So bezwang die Südtirolerin Annemarie Gross den legendären Graukogel unglaubliche 24-mal und schaffte so in den 24 Stunden 12.403 Höhenmeter.

Schon fast zur Tradition geworden ist der Sieg der flotten Gasteiner Damenstaffel "Crazy Ants", denn schon zum dritten Mal in Folge, und mit sagenhafter Verbesserung ihrer Vorjahresleistung, entschieden sie abermals souverän die Damenstaffel für sich. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von zehn sportlichen Kids, die sowohl in der Staffel als auch in der Einzelwertung unter vereinfachten Bedingungen (sechs Stunden am Nachmittag und sechs Stunden am Vormittag), zeigten dass in den nächsten Jahren mit starkem Nachwuchs zu rechnen ist.

Zufrieden mit dem Event zeigt sich auch der Veranstalter. "Auch wenn die Verhältnisse dieses Jahr besonders schwierig waren, denn aufgrund der großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht entpuppten sich die Pistenbedingungen als eine wahre Herausforderung für Sportler, waren die Teilnehmer hoch motiviert und trotz der körperlichen Anstrengungen immer bei guter Laune", so Burkard Aldrian. Das Organisationskomitee versuchte mit durchgehendem Einsatz zahlreicher Helfer für bestmögliche Verhältnisse zu sorgen. Nach der gelungenen Veranstaltung freut er sich besonders über die Verdoppelung der Teilnehmerzahl zum Vorjahr und ist zuversichtlich, dass sich die Teilnehmerzahl im nächsten Jahr noch mal erhöhen wird.

Weitere Infos & Ergebnisse zum 24 h-Tourenskilauf sowie Fotos gibt’s auf www.gastein24.at.

Veranstalter:
Gasteiner Tourenski- und Splitboardclub
Obmann: Burkhard Aldrian
Martin-Lodinger-Höhenweg 6
5640 Bad Gastein
Tel.: +43 (0)664 3330111

Rückfragen & Kontakt:

Gasteinertal Tourismus GmbH
Tauernplatz 1
A-5630 Bad Hofgastein
Mag. Agnes Reinthaler
Tel.: +43 (0)6432 3393-113
Fax: +43 (0)6432 3393-120
presse@gastein.com
http://www.presse.gastein.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001