PK-Einladung Augarten Wien: Skandalöser Anschlag auf den Rechtstaat

Unhaltbare Gesetzesauslegung beim Gartendenkmal Augarten

Wien (OTS) - Die "Freunde des Augartens", "Aktion 21 - Pro Bürgerbeteiligung" und "Initiative Denkmalschutz" laden zur Pressekonferenz am Mittwoch, 19. März, 10 Uhr im Gasthaus "Zur Reblaus", Obere Augartenstr.72, 1020 Wien (vis-à-vis des abzubrechenden Barockhauses).

Ein sogar verfassungsrechtlich geschütztes Denkmal - der historische Augarten - soll auf "allerhöchsten Beschluss" verstümmelt werden.

Weil Denkmalschutzgesetz und Wiener Bauordnung dem entgegenstehen, werden Beamte genötigt, das Gesetz zu(un)rechtzubiegen und den Willen von Spitzenpolitikern als den der "Allgemeinheit" auszugeben. Das alles vorbei an einer immer aufgebrachteren Bevölkerung, die sich im Prozess "Leitbild Augarten" verschaukelt vorkommt, weil dort alles, nur nicht der umstrittene "Augartenspitz" diskutiert werden darf.

Rückfragen & Kontakt:

Verein "Aktion 21 - Pro Bürgerbeteiligung", www.aktion21.at
Herta Wessely, Tel.: 0676 303 79 99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005