AUSSCHREIBUNG >emerging artists< AUSSTELLUNGSMÖGLICHKEIT FÜR JUNGE, ÖSTERREICHISCHE KÜNSTLER

Kunstförderung im Essl Museum - Bewerbung bis 21. April 2008

Klosterneuburg (OTS) - Ausstellung: AUSTRIA conTEMPORARY

Im Rahmen der Ausstellungsreihe >emerging artists< 14.11.08 -08.02.09

Die seit 2000 laufende Ausstellungsreihe >emerging artists< im Essl Museum beleuchtet Künstler und Orte, die auf dem Kunst- und Ausstellungsmarkt noch nicht stark sichtbar sind, möglicherweise aber die Zukunft der Kunst in starkem Maße beeinflussen werden. Bisher wurde bereits 124 Künstlern diese Ausstellungsplattform geboten, 2008 werden Arbeiten von in Österreich lebenden und arbeitenden Künstlern gezeigt.

BEWERBUNGSKRITERIEN:

- der künstlerische Arbeitsschwerpunkt (z.B. Atelier, Arbeitsstipendium) liegt während der Bewerbungs- und Auswahlphase (Februar - Juni 2008) in Österreich;

- die Werke der Bewerber sind noch nicht stark am Kunst- und Ausstellungsmarkt sichtbar.

Die Kuratoren des Essl Museums treffen eine Vorauswahl von Künstlern und besuchen diese persönlich in ihren Ateliers. Davon werden 15-20 Künstler für die Ausstellung >AUSTRIA conTEMPORARY< ausgewählt. Ein ca. 150-seitiger Ausstellungskatalog, der diesmal einen Schwerpunkt auf alternative Ansätze in der Kunstrezeption legt, dokumentiert alle Arbeiten der teilnehmenden Künstler.

Das Essl Museum versteht sich mit dieser Ausstellungsreihe auch als direkter Kunstförderer: eine professionelle Ausstellung im musealen Kontext als bestmögliches Forum für junge Kunst mit einem umfassenden Katalog erleichtert den Karrierestart für viele emerging artists.

Bewerbungen können bis zum 21. April 2008 bei der Kuratorin der Ausstellung, Christine Humpl, eingereicht werden. Die Bewerbungsunterlagen sind unter www.essl.museum erhältlich oder können per Email an humpl@essl.museum angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Presse: Anja Reisch: +43(0)2243 - 370 50 60, reisch@essl.museum
Bewerbungsmodalitäten: Christine Humpl: +43(0)2243 - 370 50 17,
humpl@essl.museum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESL0001