Eine Milliarde Menschen ohne sauberes Trinkwasser

Der internationale Tag des Wassers soll Bewusstsein schärfen

Wien (OTS) - Zugang zu sauberem Trinkwasser ist ein Menschenrecht, das immer noch 1,1 Milliarden Menschen verwehrt ist. Maximal drei Tage überlebt ein Mensch ohne Flüssigkeit. Sauberes Wasser kann Epidemien verhindern oder zumindest eingrenzen und verbessert die Hygienebedingungen in so manch armen Staat.

Der Tag des Wassers am 22. März 2008 verdeutlicht einmal mehr, dass in Zukunft verstärkt über die Ressource Wasser nachgedacht werden muss. Vor allem in Ländern wie Österreich, wo durchschnittlich 140 Liter reines Trinkwasser tagtäglich und selbstverständlich verbraucht werden . Die Interessengemeinschaft Regenwassernutzung -IGRW - nimmt den Tag des Wassers zum Anlass, den Appell an die Bevölkerung zu richten, über den sinnvollen und nachhaltigen Einsatz von Regenwasser nachzudenken.

Vielseitige Anwendungsbereiche

Ob Autowaschen, Garten gießen oder die Toilettenspülung. Sie alle könnten eines gemeinsam haben: Regenwasser. In Hülle und Fülle vorhanden und für jedermann frei zugänglich, lassen sich gerade diese Tätigkeiten des täglichen Lebens einfach mit Regenwasser bewältigen. Die Regenwassernutzung verzeichnete in den vergangenen Jahren einen erfreulich steilen Aufwärtskurs. Immer mehr Österreicher haben für sich bereits die Möglichkeit entdeckt, ihren Garten mit Regenwasser zu gießen. Gerade die Gartenbewässerung ist ein gutes Beispiel dafür, in welchen Bereichen des täglichen Lebens Regenwasser eingesetzt werden kann. Dank sicherer, sauberer und komfortabler Regenwassernutzungsanlagen sowie dem Know-how der erfahrenen IGRW-Experten - wenn es um Beratung und Einbau geht - wird das Speichern und der Einsatz von Regenwasser zum Kinderspiel.

Über IGRW

Die Qualitätsplattform IG Regenwassernutzung - IGRW - ist eine gemeinsame Aktion führender österreichischer Top Hersteller von Kunststoff- und Betontanks. Die Präsenz der IGRW-Partner auf den wichtigsten österreichischen Baumessen sowie die intensive Öffentlichkeitsarbeit haben dazu geführt, dass der Begriff der Regenwassernutzung in der Bevölkerung einen immer höheren Bekanntheitsgrad erreicht hat. www.ig-regenwassernutzung.at

Rückfragen & Kontakt:

IG Regenwassernutzung
Kinderspitalgasse 1/3, A-1090 Wien
Tel: +43 (0)1/4034800 - 0
Fax: +43 (0)1/4034800 - 19
info@irgw.at
www.ig-regenwassernutzung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RAJ0001