Spital 2008: Der große Spitalsvergleich - So gelingt die Notoperation am "Patienten Krankenhaus"

Wien (OTS) - Die budgetäre Lage vieler österreichischer Spitäler ist angespannt. Die strukturellen Rahmenbedingungen erhöhen den Druck zusätzlich.

Führende nationale und internationale Experten demonstrieren auf der Spital vom 21. bis 22. April 2008 in Wien, Managementmethoden sowie IT-Lösungen mit denen mehr Transparenz und Effizienz geschaffen werden kann.

Spital 2008: 2 parallele Fachkonferenzen an einem Ort

Die Spital 2008 für Krankenhaus-Manager - Der große Spitalsvergleich

  • Finanz- und Leistungskennzahlen auf dem Prüfstand - Wie schaut es bei Ihnen im Spital aus?
  • Verteilung des Krankenhaus-Budgets - Lenken und kontrollieren Sie die Finanzströme optimal
  • Neudefinition der Marke "Krankenhaus" - Vom Versorger zum Dienstleister

Die Spital 2008 für die Krankenhaus-IT - Ist Ihr Krankenhaus bereit für ELGA

  • Einheitliche IT-Standards - Wie IHE dazu beiträgt und was Sie darüber wissen müssen
  • Aktueller Stand der ELGA - Was Sie davon jetzt schon umsetzen müssen
  • Workshop zum IHE-konformen Krankenhaus bis zum Portal

Beide Konferenzen sind durch ein einleitendes gemeinsames Plenum, Networking-Pausen und eine gemeinsame Fachausstellung verbunden.

www.diespital.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Eva-Maria Zastera
PR Manager Trainings
Institute for International Research (IIR) Österreich
Tel.: +43 (0)1 891 59 - 313
E-Mail: eva.zastera@iir.at
www.iir.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIR0001